Moorbirke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Moorbirke

Beitrag  sebastianw am Mi 01 Jul 2015, 10:00

Hallo zusammen,

Nun möchte auch ich euch mal einen Baum von mir zeigen.

Was haltet ihr von meiner Moorbirke?
Die Aufnahme und der Hintergrund ist nicht so berauschend, ich weis.


sebastianw

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 20.10.14
Alter : 35
Ort : Radebeul

Nach oben Nach unten

Re: Moorbirke

Beitrag  herbertoy am Mi 01 Jul 2015, 15:33

Hallo Sebastian,

es ist immer etwas schwierig, einen Laubbaum zu beurteilen, wenn er voll im Grün steht. Das Blattwerk verdeckt einfach zu viel von der Aststruktur, als dass man diese so gut erkennen könnte, wie für eine vernünftige Analyse notwendig ist.

Ausgesprochen schön ist der Stamm mit seiner leichten Bewegung; auch der Wurzelansatz scheint für einen Findling wirklich gut zu sein.

Unabhängig vom eingangs Gesagten denke ich, dass der erste und zweite Ast auf der rechten Seite in ungünstigen Winkeln zueinander stehen.

Insgesamt kommt mir persönlich der Baum etwas zu breit vor; eine schlankere Silhouette käme der natürlichen Birkenform näher.

Zuletzt sollte nach meinem Empfinden die Krone nicht spitz zulaufen, sondern eher abgerundet sein.

Ein wenig zu viel Kritik auf einmal? Ich denke nicht - der Baum scheint genügend Potential zu haben, um ein wirklich guter Birken-Bonsai zu werden.

Grüße,
herbert
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Moorbirke

Beitrag  sebastianw am Mi 01 Jul 2015, 15:47

Danke für deine Antwort Herbert.
Laut der Vorbesitzerin steht der Baum schon immer in einer Schale. Er hat keinerlei Schnittstellen im oberen Bereich.
Dann muss wohl bald mal Herbst werden um ihn nackig zu zeigen.  Shocked
Das mit den beiden rechten Ästen ist mir auf dem Bild auch aufgefallen. Da hol ich den unteren noch ein Stück nach unten, oder besser den oberen etwas höher.

Kritik? Wo? Wenn ich keine Verbesserungsvorschläge gehört hätte, wäre ich viel mehr enttäuscht!

sebastianw

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 20.10.14
Alter : 35
Ort : Radebeul

Nach oben Nach unten

Re: Moorbirke

Beitrag  Admin am Do 02 Jul 2015, 03:51

Hallo Sebastian,
wie herbert schon sagte ist es schwierig, per Bild Sachen wie Astanordnung (Rückäste?) , ideale Ansichtssete usw. zu beurteilen.
In jedem Falle ist das von den Voraussetzungen her ein Baum , der mal ein sehr schöner Bonsai werden kann. Der ist eigentlich schon schön, bedarf aber noch ein paar korrekturen und Verbesserungen.
Da ist der eine oder andere Ast zu viel und der wurde in der Vergangenheit evt. auch nicht so regelmäßig an den entschedenden Stellen geschnitten.

Den nehme wir uns mal im AK vor und dann gehen wir vor, wie man das so macht.

Nebari freilegen
ideale Ansichtsseite festlegen
Äste selektieren
Äste verbessern (Verlauf korrigieren, Verzeigung verfeinern)

Bzw. kannst Du den auch mal zu unseren diversen Semiaren mitbringen, um sich mal fachmännischen Rat von dem entsprechenden Bonsailehrer zu holen.

_________________
Viele Grüße
von den Admins
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 27.03.08

http://bonsai.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Moorbirke

Beitrag  sebastianw am Do 02 Jul 2015, 10:54

Hier mal ein Bild von hinten, da sieht man die Verzweigung etwas besser.


sebastianw

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 20.10.14
Alter : 35
Ort : Radebeul

Nach oben Nach unten

Re: Moorbirke

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten