Buche mit Problemen

Nach unten

Buche mit Problemen

Beitrag  Sebastian am So 19 Jul 2015, 13:22

Hallo, was hat meine Buche? Sie steht in der vollen Sonne und wird regelmäßig mit Regenwasser gegossen. Nun bekommt sie solche Blätter...






avatar
Sebastian

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 30.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  heldralf am So 19 Jul 2015, 17:18

Hallo Sebastian

Wie bei mir das gleiche .
Ich denke wenn sie zu viele langtriebe hat schafft sie es nicht wirklich alles bei dem Wetter zu versorgen .
Deshalb vertrocknet hier und da mal was .Ich habe meine jetzt erstmal ausgelichtet.
Wenn ich mich Recht erinnere hatte ich das letztes Jahr auch schon.
avatar
heldralf

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  uvex am So 19 Jul 2015, 17:36

[quote="sebastian"][quote="Sebastian"]Hallo, was hat meine Buche? Sie steht in der vollen Sonne und wird regelmäßig mit Regenwasser gegossen. Nun bekommt sie solche Blätter...
/quote]
.......... und wird mit reichlich Geflügelmist gedüngt. Ich denke, das Substrat hat einen zu hohen Salzgehalt und ist somit überdüngt.Man sagt zwar, mit organ. Dünger kann man nicht überdüngen. Das stimmt so aber nicht. Gerade bei relativ fetter Erde und ungenügend Wässerung (war die letzten Tage über 30°C keine Kunst)  kann das schneller passieren, als man denkt.
Auch hinweisen möchte ich auf die Problematik pH-Wert. Könnte sein, dass die Erde versauert ist. Darauf weisen die hellen Triebspitzen hin. Permanentes Giessen mit Regenwasser könnte die Ursache sein. Abhilfe schafft eine kleine ! Kalk-Düngung in die Regentonne, oder direkt auf die Erdoberfläche. Außerdem würde ich die Düngung reduzieren. Zuviel Stickstoff ist im Spätsommer dann eh nicht mehr so gut.

Das sind jetzt alles nur Vermutungen. Gewissheit bringt Dir nur das Messen der beiden Werte im Boden. PH-Wert-Messung kann man mit elektron. Geräten oder auch Papier-Teststreifen machen. Salzmessung ist nur mit Elektron. Geräten machbar.

Interessant in dem Zusammenhang wäre, womit Ralf düngt und gießt und welche Erdmischung er verwendet. Das hängt ja alles miteinander zusammen ........

Grüße von Uwe!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  heldralf am So 19 Jul 2015, 17:52

Hallo Uwe

Substrat ,Bims Lava und Boncoco ,40-40-20.
Düngen tu ich permanent wenig mit Flüssigdünger.
Ph-Wert denke ich ist i.O. mit 7 hab erst gemessen.
avatar
heldralf

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  uvex am So 19 Jul 2015, 21:22

heldralf schrieb:
heldralf schrieb:Hallo Uwe

Substrat ,Bims Lava und Boncoco ,40-40-20.
Düngen tu ich permanent wenig mit Flüssigdünger.
Ph-Wert denke ich ist i.O. mit 7 hab erst gemessen.

Klingt gut. Daran kann ich erstmal keinen Anhaltspunkt für Fehler finden.

Zum Hühnermist habe ich nochmal ein wenig recherchiert. PH-Wert von 3-5 könnte meine These von zu geringem pH-Wert bei Sebastians Buche stützen. Bedenklich finde ich auch den extrem hohen CaO-Gehalt. Hühnermist als gelegentliche zusätzliche Düngung habe ich auch schon öfter bei Bonsai gehört. Ich kenne aber keine Sammlung, wo der Mist ständig drauf liegt. Das halte ich für bedenklich.
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  De.Da. am So 19 Jul 2015, 22:43

Hallo.
Mir ist ähnliches passiert.
Habe vor ca. 2 Wochen einen neuen Dünger verwendet (normaler Balkonpflanzen-Dünger in Granulatform).
Jedem Baum hab ich etwas Pulver draufgestreut und paar Tage später waren 2 Ulmen und die Blätter der Sumpfzypresse braun).
Nochmal tue ich das nicht.
Nur noch in Wasser aufgelöst.
Daniel
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  ulrich am Mo 20 Jul 2015, 07:53

Sebastian schrieb:Hallo, was hat meine Buche? Sie steht in der vollen Sonne


stelle Du dich mal bei dem Wetter der letzten Tage den ganzen Tag in die Sonne, dann siehste genau sooooo aus. Für mich ist das Sonnenbrand Sebastian und wie steht es geschrieben....an heißen Tage um die Mittagszeit schattieren. Hainbuchen können das sehr Übel nehmen.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  Henryk1986 am Di 29 März 2016, 23:40

Hallo Rollen sich die Blätter auch schon im grünen Stadium ich hatte auf Arbeit mal ne Hecke die hatte Galmilben
avatar
Henryk1986

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 19.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  Sebastian am Mi 30 März 2016, 20:54

Nein sie hat keine Milben...ich werde sie dieses Jahr nur mit Saidung düngen und bissl schattiger aufstellen...mal schauen...
avatar
Sebastian

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 30.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Buche mit Problemen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten