Entwicklung einer Eibe

Nach unten

Entwicklung einer Eibe

Beitrag  RoyF. am Di 01 Dez 2015, 09:33

Hallo Leute,

hier möchte ich gern die Entwicklungsgeschichte einer europäischen Eibe beginnen. Sie stammt aus einer Baumschule und wuchs da als Säuleneibe. Im August 2013 habe ich sie dort ausgegraben. Bei einem Workshop mit Christian wurde das erste mal an dem Baum gearbeitet. Nach einem weiteren Jahr wurde der Baum dann bei einem Workshop mit Marc Noelander richtig gestaltet. Dabei wurde dann der Hauptstamm ausgehöhlt und mit einer Zwinge gebogen. Da wir den gebogenen Stamm am Totholz fixiert haben, kann ich da erst zu einem späteren Zeitpunkt weiter dran arbeiten. Die Jins müssen also kleiner und filigraner mit Höhlungen werden. Das letzte Bild zeigt den Baum, wie ich ihn mir in etwa 5-6 Jahren vorstelle. Ich denke die Schalenwahl und Größe ist ok.
Der Baum ist im Moment 35cm hoch mit einem Stamm von etwa 10-12cm Durchmesser. Wenn man bedenkt aus welchem Material der Baum entstanden ist und wie schnell doch die Entwicklung geht, kann man sich schon freuen. Übrigens ist es genau solches Material (selbe Baumschule), was es bei Frank Müller zu kaufen gibt und was da schon seit zwei Jahren etabliert in Töpfen steht und sofort gestaltet werden kann.

Grüße Roy


Der Baum ein halbes Jahr nach dem Ausgraben im Frühjahr 2014


Im Sommer des gleichen Jahres war er durch gezielte Rückschnitte schon wesentlich kompakter


Nach der ersten Gestaltung sah der Baum im Frühjahr 2015 so aus


So sieht der Baum im Moment aus nach der Gestaltung mit Marc


So stelle ich mir den Bau etwa in Zukunft vor

RoyF.

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 07.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  ulrich am Di 01 Dez 2015, 10:03

Tolles Material und seine Zukunft gefällt mir.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  bonsaiklaus am Di 01 Dez 2015, 14:30

Hallo !
Da kann ich nur zustimmen.
Schönes Nabari.
So was würde mir auch gefallen.
Hab auch ne Eibe, aber die hat nicht mal 2cm Durchmesser, das die mal so dick wird wie deine werde ich wohl nicht mehr erleben.
Alles Gute!!
Gruß Klaus

bonsaiklaus

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Glauchau

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  bonsaiklaus am Di 01 Dez 2015, 14:34

...kann es sein das der Draht oben zu eng ist?
Klaus Smile

bonsaiklaus

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Glauchau

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  Thomas am Di 01 Dez 2015, 18:24

Ein schönes Teil und mit Marc wurde das gleich mit Unterstütung des absoluten Eibenspezies auf den Weg gebracht.
Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  RoyF. am Di 01 Dez 2015, 18:40

Ja, mal sehen was die Zukunft bringt. Der Draht drückt nicht ein. Er wurde ja erst angelegt. Er drückt höchstens in den Raffia ein.

RoyF.

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 07.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  Frank am Fr 04 Dez 2015, 14:44

Hallo Roy,
ich denke das deine Eibe in Zukunft dichter sein wird als bei deinem Virtual. Und das würde mir besser gefallen.
Die Schale finde ich zu streng für diesen Baum.
Ich denke das eine Schale mit gerundeten Ecken besser passen würde.

Aber natürlich ist es deine Entscheidung, ich mach nur Vorschläge.

LG Frank

Frank

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  heldralf am Fr 04 Dez 2015, 17:37

Schön Roy .
Und von deinem Virtual bin ich begeistert, da musst du mich mal unterweisen Very Happy
avatar
heldralf

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  RoyF. am So 06 Dez 2015, 14:00

Ja, die Polster werden natürlich dichter als auf dem Bild. Ist ja bloß ne schnelle Darstellung der groben Richtung.
Jetzt müssen erstmal Schritt für schritt die richtigen Arbeiten durchgeführt werden, am besten immer mit viel Abstand zwischen den Schritten, damit sich der Baum erholen kann :-)

Ralf, das Virtual hab ich in zehn Minuten auf Paint gemacht :-) also garnichts großes.

Liebe Grüße
Roy

RoyF.

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 07.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung einer Eibe

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten