Bonsai Triennale 2016 Breslau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 04 Mai 2016, 03:05

Die 6 Auflage der Bonsai Triennale gastierte nach 2012 zum zweiten Mal in Breslau auf dem Gelände der Jahrhunderthalle und dieses Mal am gleichen Ort wie die EBA-Ausstellung vor zwei Jahren.
Wie schon 2012 war die Organisation durch die Polnischen Freunde hervorragend.
Die Veranstaltung fand im Rahmen der Veranstaltungen zu Breslau als  Kulturhauptstadt Europas statt und war eingebettet in ein Japanfestival.
So gab es während der Veranstaltung einige Vorführung u.a. verschiedene Schertkämpfer- Gruppen.
Die Ausstellungshalle war großzügig und hell und wären die Rückwände etwas lichtundurchlässiger, könnte man von idealen Fotobedingungen sprechen.
Der Händlerbereich war nicht so üppig, wie wir es gewohnt sind, aber umfangreicher als vor vier Jahren.
Bei den Demos ware am Samstag Kevin Willson und Koji Hiramatsu aktiiv , am Sonntag drei Teams jeweils aus den drei beteiligten Ländern.
Von MBR-Seite hat René Alber unterstützt von Rudi Henke bei der Demo einen ganz tollen Job gemacht.
Für die Polnischen Freunde war es sicher ein Besucherrekord und auch die Händler dürften zufrieden gewesen sein.
Das freut mich insbsondere, denn anders als bei uns , ist es auf Polnischer Seite wesentlich schwerer, so eine Veranstaltung mit Schwarzen Zahlen zu beenden.

Es gab viel schöne Begegnungen mit liebgewordenen Freunden und die Triennale -Familie feierte am Samstag Abend das 5-jährige Jubiläum der Triennale.
Als Zugabe gab es direkt vom Ort des Gala-Abends einen Blick auf eine Wasserspiel-Inszenierung in tollsten Farben.
Der Wettergott meinte es ausgesprochen gut an dem Wochenende, sodass man das Ambiente mit Japangarten und zahlreichen Events rund um den Polnischen Nationalfeiertag am 1. Mai richtig genießen konnte.

Vielen Dank an das Polnische Team um Michal Malawski, für das tolle Enagagement!
Vielen Dank an die Bonsaifreunde vom MBR, die insgesamt 20 Bäume , 1 Shohin -Display und zwei Mini-Tokonomas für die Ausstellung gestellt haben. Lohn waren 3 Nominierungen für den Triennale -Award

Herzlichen Dank insbesondere an das Team , welche die Bäume zur Ausstellung gebracht haben und die ganzen Tage die Stellung gehalten haben.
Wen man bedenkt das Rudi Mayer dafür von Wien über 500 m getourt ist und  Heinz-Jürgen Denk gar über 700 km, ist das aller Ehren wert.

Auf ein Wiedersehen zur nächsten Bonsai-Triennale vom 16. bis 18. Juni 2017 in Dresden Pillnitz!
Bonsai Triennale 2017

Im Folgende einige Bild-Eindrücke.


Zuletzt von Thomas am Do 05 Mai 2016, 03:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 04 Mai 2016, 03:35

Bilder der Ausstellung ohne große Worte:






























































Workshop mit Kevin am Sonntag.

































Zuletzt von Thomas am Do 05 Mai 2016, 03:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 04 Mai 2016, 04:18

Der MBR-Beitrag (außer Preisträger)


Shohin-Display, Rudolf Mayer (AK Yamadori-Eck-Wien)


Acer monspessulanum, Uwe Lohse (AK Dresdner Bonsaifreunde)

Den Baum hatten die Juroren wieder auf dem Zettel, war aber schon im Vorjahr nominiert.


Acer buergerianum, Falco Schubert (AK Vogtländische BF)


Fagus sylvatica Manfred Lorenz, (Bonsaifreunde Mittelsachsen e.V.)

Auch auf der Nominierungsliste. Die Entscheidung fiel zwischen den beiden Fagus von Manfred.


Pinus nigra, Rudolf Mayer (AK Yamadori-Eck-Wien)


Pinus parvifolia , Heinz Jürgen Denk


Carpinus turczanionowii, Heinz Jürgen Denk

Auf der Liste für mittlere Größe (siehe Kommentar zur Bewertung)


Ulmus parvifolia, Thomas Pallmer (AK Dresdner Bonsaifreunde)

Auch auf der Liste (siehe voriger Baum).
Einer meiner Lieblingsbäume, hat mich gefreut, dass er wahrgenommen wurde.
Der Kleine im Hintergrund (Ulmus japonica) ist für mich das eigentliche Highlight meiner bescheidenen Sammlung.


Wisteria floribunda , Uwe Krötenheerdt (Vogtländische BF)

Hingucker und wohl am meisten fotografiert.


Pinus thunbergii, Andrea Schröder/Klaus Mönch (Ostthüringer BF)

Preisverdächtig in paar Jahren.


Forsythia intermedia, Andrea Schröder/Klaus Mönch (Ostthüringer BF)


Pinus densiflora, Uwe Schild (AK Bonsai Leipzig)


Cydonia oblonga, Uwe Schild (AK Bonsai Leipzig)


Lonicera pileata, Barbara und Herbert Obermayer (AK Bonsai Leipzig)

Tolles Teil urplötzlich aus dem Hut gezaubert. Auf dem Zettel, hat aber nicht ganz gereicht (s.O.)


Larix decidua, Barbara und Herbert Obermayer (AK Bonsai Leipzig)

Nie sahen Lärchen so gut aus wie dieses Jahr. Bei vielen guten (großen)  Lärchen auf der Ausstellung ist die tolle kleine evtl. aus dem Focus der Bewerter gefallen.



Euonymus phellomanus, Doris Lehner AK Yamadori-Eck Wien)


Ligustrum spec., Frank Polster (AK Bonsaifreunde Mittelsachsen e.V.)


Acer ginnala, Falco Schubert (Vogtländische Bonsaifreunde)


Acer buergerianum, Marcel Drechsler

Das junge Laub gab besonderes Flair.


Zuletzt von Thomas am Mi 22 Jun 2016, 03:05 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 04 Mai 2016, 05:24

Preisträger

Selten herrschte soviel Einigkeit zwischen den Juroren.
Ich bin mit René für den MBR Special Award durch die Reihen gegangen und auch da hatten wir die gleichen Bäume im Focus wie später die Juroren.

Ursprünglich war analog 2012 geplant, in drei Größenkategorien zu nominieren.
A.G. der geringen Anzahl Shohin (<25 cm ) wurde die Kategorie etwas weiter gefasst und in nur zwei Kategorien bewertet.
Leider sind dadurch einige der sehr vielen auf der Ausstellung vertretenen guten mittleren Bonsai aus der Nominierung gefallen.



Nominierung (Kleine Bonsai)
Pinus mugo, Berberis thunbergii
Sebastian Žydek(PL)

Sehr schöne Einzelbäume und sorgfältige Präsentation.


Nominierung (Kleine Bonsai)
Larix decidua, René Alber (Bonsaifeunde Mittelsachsen e.V.)

Über den Baum wurde immer diskutiert. Jetzt ist er auf dem m.M. richtigen Weg angekommen.
Lärchen waren in Breslau in Top -Form im Unterschied zu anderen Arten, die mit dem Kalten Wetter zu kämpfen hatten.


Nominierung (Kleine Bonsai)
2 x Mini-Tokokonoma, Thomas Pallmer (D)

Eigentlich hatten alle Juroren ihre Bäume aus der Wertung genommen.
Ich  lege auch nicht unbedingt Wert auf Preise, vergebe sie lieber und freue mich, wenn sich andere freuen.
Vaclav und Wlodek bestanden drauf.
Die Resonanz von Publikum und Gestaltern hat mich gefreut.


Tsuga spec, Salix spec


Salix spec. Tsuga spec.


Nominierung (Kleine Bonsai)
Sieger in der Katgorie
Shohin-Display
Shohin display
Jiří Procháska (CZ)

Nicht ganz perfekt, aber mit Sicherheit das Beste in der Kategorie.


Nominierung (Große Bonsai)
Larix decidua
Jiří Novák (CZ)

Toller Yamadori!


Nominierung (Große Bonsai)
Fagus sylvatica
Manfred Lorenz

Der erse "MBR-Bonsai des Jahres" entfaltet jetzt sein wahres Potential und wird von Jahr zu Jahr besser.


Nomination (Große Bonsai)
Special Award MBR
Juniperus chinensis
Michał Malawski (PL)

Wurde vor der Triennale-Bewertung von René und mir als  Kandidat für den MBR-Award auserkoren.
Einer der Bäume , die leider auf Fotos nicht so rüberkomen wie live.


President Award ČBA
Juniperus communis
Tomasz Wowro (PL)

Beeindruckend auch a.G. des außergewöhnlichen Steins (durchgehend nicht zusammengebastelt).
Anders, originell und außergewöhnlich und damit auch berechtigt gewürdigt, auch wenn der Baum selbst noch nicht perfekt ist.


Triennale Award
Larix decidua,
Radosław Sulimowicz (PL)

Ohne Disskussion Einstimmigkeit bei den Bewertern.
Toller Yamadori mit viel Dynamik und fast perfekt gestylt.
Eine etwas bessere Präsentation (besserer Tisch, Beisteller) hätte der Baum verdient gehabt.
Der eingewachsene Stein sorgte für Diskussion, macht aber den Baum auch dadurch m.M. nach einzigartig.

Der Gestalter hatte noch eine tolle Lärche auf der Ausstellung, welche für mich ebenfalls preisverdächtig war.






Zuletzt von Thomas am Do 05 Mai 2016, 03:14 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 04 Mai 2016, 12:50

Eine Auswahl weiterer guter Bäume der Ausstellung

Insgesamt war zu beobachten, dass im Gegensatz zu vorangegangen Austellungen  unsere Polnischen Freunde mehr Augenmerk auf die Präsentaion legten.

Interessant, dass neue und junge polnische Gestalter tw. das erste Mal Bäum auf einer Ausstellung präsentierten und das waren keine schlechten.
Da ist was in Bewegung (Siehe auch Demos)

Es gab auch paar Ausrutscher und zwei drei heiße Kandidaten auf die "Goldenen Himbeere".
Ok damit kann (muss) man eben leben.

Die Diskussionen in den Sozialen Medien, dass eine gemeinsame Ausstellung besser wäre anstatt auf zwei Hochzeiten zu tanzen (Paralellausstellung in Zsiaz ), sind müßig und a.G. der Hintergründe auch nicht Ziel führend.
Wir schauen einzig auf uns.


Wlodek hatte seine ganzen Kracher am Start, alle Preis würdig, aber aus der Wertung genommen.





Schöner Olivenhain aus Tschechien


Die Birne von Vaclav ist für mich der absolute Kracher.  Auch außerhalb der Wertung.






Feine Muschelzypresse von einem jungen Polnischen Erstaussteller gestaltet aus einer Gartenpflanze.


Zweites Hammerteil des Triennale-Award-Gewinners.





























Der Triennale-Award-Sieger des Vorjahres hier viel besser präsentiert als in Pilsen.



avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Do 05 Mai 2016, 01:19

Die Demos:

Demos mit Extraeintritt finde ich zunächst nicht gut.
Zusatzeinnahmen erzielt man damit wohl nicht wirklich, denn es sitzen da v.a. die Aussteller und sonstige an der Austellung Beteiligte. Zahlende Zuschauer findet man da eher kaum und manch Interesierter, den man für Bonsai begeistern möchte , bleibt außen vor.

Samstag traten die Hauptakts auf die Bühne: Kevin Willson (GB) und Koji Hiramatsu (JPN)
Die Auswahl der Demobäume war unglücklich.
Kevin ohne Eibe oder wenigstens mit einem mächtigen Baum mit viel Todholz , wo er zur Fräse grefen kann ist nicht so tolle Show. Und die bietet dann Kevin auch, das weiß man.
Hier konnte man nur erahnen was Kevin an dem niedrigen Baum werkelte.
Koji Hiramatsus Baum war eine echte Herausforderung
Solches Material hätte ich nie als Bonsaimaterial in Betracht gezogen.
Er mühte sich redlich,  Show zu bieten, nur was will man aus so einem Baum machen.









Anders am Sonntag:
Hier gingen die Vertreter der drei beteiligsten Länder an den Start
René Alber (D), Bartosz Koblański (PL), Libor Slatinka (CZ) jeweils unterstützt durch Assistenten.
Für Deutschland war das "Rudi" Henke vom Dredner AK

Hier gab das Material echt was her und am Ende stand bei allen drei Teams ein Ergebnis, was durchweg überzeugte und wo der Vorher-Nachher-Effekt Eindruck hinterlies.




















Schöne Yamadori-Halbkaskade von Libor.
Der Baum ist von dicken Wurzeln umschlossen und wurde mit ausgegraben.




Feine Arbeit. Das Deutsche Team hat eine tollen Job gemacht!


Tolles Ergebnis. Der Junge aus Polen ist wirklich gut.



avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Amadeus am Do 05 Mai 2016, 09:34

Viele Bäume hatten eine besondere Qualität - gerade die gezeigte 'Lärche mit Stein' war für mich das Highlight der Ausstellung.
Ansonsten mag ich den Ausführungen von Thomas nicht in allen Punkten folgen.

PS. Eine Diskussion in dem Sinne hat auch in den SM nicht stattgefunden. Einzig habe ich meine Sicht der Dinge dargelegt. Smile ... und darüber zu sprechen kann doch nicht müßig sein.

Natürlich kommt auch von mir ein herzliches Dankeschön dem Veranstalter und den vielen fleißigen Helfern am Rande. Besonders den Ausstellern, die oft weite Wege auf sich genommen haben.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Admin am Do 05 Mai 2016, 09:54

Amadeus schrieb:
PS. Eine Diskussion in dem Sinne hat auch in den SM nicht stattgefunden. Einzig habe ich meine Sicht der Dinge dargelegt. Smile ... und darüber zu sprechen kann doch nicht müßig sein.
Aber Ziel führend ist es auch nicht, darüber zu sinnieren, dass auf der Polnischen National-Ausstellung- wie auch immer das Namensrechte hin und hergeschaukelt werden-
kaum Polnische Bäume stehen, zumindest nicht die Besten. und derweil die PAB und das ist nun mal die in der EBA vertretene offizielle Nationale Bonsai Organisation mit uns in Breslau feiert.
Wir haben unsere Partner und schaue auf uns , auf den Rest haben wir wenig Einfluss.

_________________
Viele Grüße
von den Admins
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 27.03.08

http://bonsai.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Amadeus am Do 05 Mai 2016, 10:44

Wenn die Bonsai Triennale eine Dreiländerausstellung ist, reicht es eben nicht aus, den Focus nur auf die eigenen Bäume zu richten, die, ich sage es gern noch einmal von hoher Güte waren.

... und angesichts der Besucherzahl der Demo muss doch selbst dir lieber Thomas das Herz getränt haben-ein absolutes Highlight verpufft.

Leider konnte ich die Demo am zweiten Tag nicht besuchen, aber die Ergebnisse find ich sehr überzeugend.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  klaus55 am Do 05 Mai 2016, 11:37

Holger ich gebe Dir Recht, aber wenn zwei Polen nicht miteinander können und dann die Ausstellungen noch zum gleichen Termin ansetzen und auch viele unserer tschechischen Freunde sich "teilen" müssen, kommt das halt heraus. Nicht desto trotz hat es viel Spaß gemacht Euch Alle wieder mal zu sehen.
Ein kleines Video von unseren Eindrücken. (Untermalung fehlt noch)
Liebe Grüße Andrea und Klaus und einen schönen Vatertag

klaus55

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 20.04.08
Ort : Schkölen

http://bonsaimoench.sitebob.com

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Amadeus am Do 05 Mai 2016, 12:11

Ihr habt wohl Recht und ich will es auch dabei belassen.
Ich blicke nach vorn und feu mich schon auf Leipzig. Very Happy

BTW Klaus im Nachgang habe ich Eure erschrockenen Gesichter bezüglich deiner Kiefer verstanden. Embarassed  oh je, das kommt dabei raus, wenn man die Klappe nicht halten kann.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Admin am Do 05 Mai 2016, 22:35

Amadeus schrieb:Wenn die Bonsai Triennale eine Dreiländerausstellung ist, reicht es eben nicht aus, den Focus nur auf die eigenen Bäume zu richten, die, ich sage es gern noch einmal von hoher Güte waren.

... und angesichts der Besucherzahl der Demo muss doch selbst dir lieber Thomas das Herz getränt haben-ein absolutes Highlight verpufft.

Leider konnte ich die Demo am zweiten Tag nicht besuchen, aber die Ergebnisse find ich sehr überzeugend.
Gerade war Falco bei mit und hat seine Bäume abgeholt.
Er erzählte, wie Uwe in seinem AK rumgefragt hat, damit Bäume für Breslau zusammenkommen.
Und dann haben wir hin und her überlegt, wie die Bäume hin- und hertransportiert werden.

Du bist paar Stunden da, schlenderst durch die Ausstellung und brichst die Lanze über ein Event über die Organisation, über die einzelne Bäume usw.
Ich kann mich auch an eine Veranstaltung in der Pyramide in Fürth (sowiel zu den Bayern) erinnern, wo der Francois Jeker vor 2(!!!) Mann seine Demo in der ersten Etage zelebrierte.

Du kannst sicher sein , dass wir mit den Partnern die Veranstaltung auswerten.
Ich habe im Vorfeld der Veranstaltung ein Papier verfasst, wo konkret angesprochen wurde , was gut gelaufen ist und was wir in Zukunft besser machen müssen, ja und auch deutlich , was gar nicht geht

Der Unterschied, ich plaziere die Kritik da, wo sie hingehört im Gespräch intern unter Freunden.

Und bei alldem werden wir manche Dinge auch akzeptieren müssen, wie sie sind.
Wenn etwa ein Marek Gayda, der eine nicht unbedeutende Rolle in dem Verband und bei der Finanzierung spielt , seine eigenwilligen Kreationen nach Pillnitz bringt, werden wir die auch dort hinstellen.
Nur so kann so eine Geschichte funktionieren und dass die nun schon 5 Jahre funktioniert, hätte
ich in meinen optimististen Trämen nicht gedacht.


_________________
Viele Grüße
von den Admins
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 27.03.08

http://bonsai.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Amadeus am Fr 06 Mai 2016, 07:29

Lieber Thomas,
ich lasse mir doch von dir nicht den Mund verbieten und ich habe weder den Stab über, noch eine Lanze für die Ausstellung gebrochen.

Auch wenn ich keine Bäume ausgestellt habe und auch wenn ich keine Bäume hin- und hergefahren habe, erlaube ich mir den Luxus einer eigenen Meinung, einfach so, als Besucher eben, ob dir das gefällt oder nicht.

Ich verstehe auch nicht, dass du dich immer so in Rage redest und schlussendlich persönlich wirst.

Ich hatte dir einen Ball zugespielt, du kannst oder willst ihn nicht aufnehmen sondern grollst  weiter.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  ulrich am Fr 06 Mai 2016, 15:53

Ich kann nur Danke sagen an Thomas und Klaus, für die Bilder und Bericht. Schön ist auch, dass aus unseren MBR Reihen Bäume ausgestellt uns sogar nominiert wurden.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 677
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Frank am Mo 20 Jun 2016, 13:03

Hallo Thomas,

vielleicht könntest Du ja mal ein Bild von meinem Liguster posten. Momentan ist an seiner statt ein Bild von Falcos Feuerahorn zu sehen.

Gruß Frank

Frank

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Thomas am Mi 22 Jun 2016, 03:06

Sorry, ist geändert und hoffentlich jetzt richtig!
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1710
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Frank am Mi 22 Jun 2016, 10:20

Ja, danke.

Frank

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale 2016 Breslau

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten