Ein Erbstück zu Lebzeiten

Nach unten

Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  Gast am Di 18 Mai 2010, 17:58

Hallo,

wie das Thema schon sagt, habe ich ein Erbstück zu Lebzeiten meines Großvaters gemacht. Es ist eine schon etwas ältere Fuchsie, die er wie die anderen ( noch in seinem Besitz ) seit Jahren hegt und pflegt.

Die Wuchsform hatte mich gereizt, einerseits eine Kaskade und andererseits ein stehendes Bäumschen, vereint in einem.









Nun bin ich gespannt, was daraus noch wird. Denn ich bin der Meinung sie hat viel Potential, was nur sich nur noch entfalten und gepflegt sein möchte.

Gruß Yves

PS: Ist noch nicht die endgültige Schale, muss erst das geeignete finden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  ulrich am Di 18 Mai 2010, 18:24

da habe ich eine Interessante Seite für Dich !

http://www.bonsaiwelt.de/
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  Gast am Di 18 Mai 2010, 18:49

Danke für den Tipp, wird sicherlich viel Interessantes dabeisein, da es noch einige Fuchsien bei meinem Großvater zu holen sind.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  Gast am Fr 25 Jun 2010, 17:50

Hallo,

es ist nun reichlich einen Monat her, wie ich mein Erbstück hier das erste Mal präsentiert habe. Nach dem mistigen Wetter, hat sich die Fuchsie überlegt doch noch Blüten anzusetzen.



Hatte eigendlich nicht daran geglaubt, da sie ja etwas Federn bzw. Äste lassen musste, aber sie dankt mir die Pflege mit reichlich Knospen, die in der Größe auch passen.

Gruß
Yves

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  MarcelD am Fr 25 Jun 2010, 18:10

Uff, na das ging aber fix!
Dass sie so schnell wieder austreibt, hätte ich nicht gedacht!
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 35
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  Gast am Fr 25 Jun 2010, 18:26

War wahrscheinlich doch die richtige Pflege oder der Grüne Daumen. Keine Ahnung ist aber schön das sie sich so entwickelt hat. Nun werde ich mir die nächste vom Opa holen. Mal sehen ob es dann auch gut geht.

Gruß Yves

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ein Erbstück zu Lebzeiten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten