"Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  De.Da. am Do 15 Jul 2010, 10:28

Hallo!
Will ich die gähnende Leere hier Forum doch einmal unterbrechen...
Weil immer wieder behauptet wird (eba..), dass der Fingerstrauch einheimisch wäre und ich das nicht glauben konnte habe ich mal bei Wikipedia geschaut.
Das Ergebnis:
Potentilla fruticosa ist nicht in Deutschland heimisch!
Und noch was- er heist scheinbar jetzt auch nicht mehr Potentilla- aber seht selbst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fingerstrauch

Stimmt das wirklich?
Sollte unser Spitzname "Potti" wirklich einem "Dasi" weichen müssen?
Very Happy Crying or Very sad
MfG daniel
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: "Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  uvex am Do 15 Jul 2010, 20:15

De.Da. schrieb:Hallo!
Will ich die gähnende Leere hier Forum doch einmal unterbrechen...
Weil immer wieder behauptet wird (eba..), dass der Fingerstrauch einheimisch wäre und ich das nicht glauben konnte habe ich mal bei Wikipedia geschaut.
Das Ergebnis:
Potentilla fruticosa ist nicht in Deutschland heimisch!
Und noch was- er heist scheinbar jetzt auch nicht mehr Potentilla- aber seht selbst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fingerstrauch

Stimmt das wirklich?
Sollte unser Spitzname "Potti" wirklich einem "Dasi" weichen müssen?
Very Happy Crying or Very sad
MfG daniel

Hallo Daniel, danke für den Hinweis! Nach weiteren Recherchen scheint es zuzutreffen, dass wir uns vom Namen Potentilla verabschieden können. Unglaublich! Wie kann diese Kommission, die die latein. Namen festlegt, einer solch bekannten und verbreiteten Gattung plötzlich einen komplett anderen Namen verpassen???? Dagegen war ja unsere letzte Rechtschreibreform noch ansatzweise nachvollziehbar.

Ich werde jetzt überlegen, ob ich sie als Dasi... oder weiterhin als Potti verkaufe. Mit Dasi... weiß doch keiner was anzufangen!

Achso, da Dasipotti in der Pyrenäen und auch in Südschweden vorkommt, würde ich nicht hundertprozentig ausschliessen, das mal ein Samenkorn auf natürliche Weise den Weg nach Südwest- oder Norddeutschland findet und Pottidasi clown plötzlich einheimisch wäre :>)

VG!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: "Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  De.Da. am So 18 Jul 2010, 22:08

Hallo Uwe!
Danke das du meinen Beitrag ernst genommen hast!
Bleibe weiter bei Potentilla- vielleicht in Klammern der neue Name?!
Wer kennt den Neuen denn schon- meine Entdeckung war auch nur Zufall!
MfG Daniel
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: "Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  De.Da. am Di 27 Jul 2010, 15:17

Hallo!
Hat jemand die neue Bezeichnung "Dasiphora fruticosa" schon mal im Handel gesehen?
MfG Daniel
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: "Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  bonsaiklaus am Di 11 Okt 2011, 09:47

Hallo! im frühjahr sah meine POTTI halbtod aus, sie hatte sich wieder sehr gut erholt, hatte dann sogar noch paar blüten. hoffentlich macht der winter nich wieder schaden. daniel(deda) hatte mir auch beim verschneiden geholfen... muß aber noch was mehr dran gemacht werden,bevor es ein richtiger bonsai wird, bei gelegenheit foto. alles gute!! klaus.

bonsaiklaus

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Glauchau

Nach oben Nach unten

Re: "Potentilla" fruticosa- noch aktuell?!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten