Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Nach unten

Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Thomas am Di 21 Sep 2010, 21:15

Hallo,
beim letzten Kastner-Seminar hatte ich diese Eiche mit.

Hier ein früheres Bild im laublosen Zustand, des besseren Verständnisses wegen.
Der Ort , wo die Abmoosung gesetzt wurde ist markiert.





Hans hatte vorgeschlagen, nur mit dem ersten Ast rechts im esrten Bild oben weiterzuarbeiten, wegen u.a. fehlender Verjüngung und Verzweigung des restl. Teils.
Er schlug weiterhin vor, evtl. eine Abmoosung zu setzen ,da aus dem Rest ein ganz gutes Bäumchen werden kann und durch Abmoosen sich eher im unteren Teil neue Triebe bilden würden, als wenn man den Teil einfach absägt.

Nun wurde ja auch hier schon viel über die mangelnde Abmooswilligkeit von Quercus robur geredet und auch ich hatte schon negative Erfahrungen diesbezüglich gemacht.

Kurz und gut, vorgestern schaue ich da nach, fast exakt 5 Monate nachdem ich die Abmoosung gesetzt habe, und ich sehe das:



Ringsrum haben sich mustergültig Wurzeln gebildet und wie von Hans vorausgesagt auch ein zwei Neutriebe unterhalb.

Jetzt stellt sich für mich die Frage abtrennen jetzt oder erst im Frühjahr. In letzterem Falle, wie überwintern, evtl. frostfrei????
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Robert am Mi 22 Sep 2010, 12:09

Hallo Thomas,

ich würde die Abmossung dran lassen und über den Winter gut einpacken (vielleicht auch mal nachsehen, nicht das dir die neuen Wurzeln wegfaulen).
Im Frühjahr dann abschneiden und einpflanzen.
Ist aber ein sehr gutes Beispiel, dass es bei Qercus doch auch funktionieren kann.
Mir scheint du hast dieses Jahr einen besonders grünen Daumen. Smile

Robert

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Amadeus am Mi 22 Sep 2010, 15:05

Hallo Thomas,

da Eichenwurzeln sehr frostanfällig sind, wüde ich den gesamten Baum bis zum zeitigen Frühjahr im Kalthaus (also frostrei) überwintern und den damit erzielten Wachstumsvorsprung im Frühjahr gleich ausnutzen, um zu trennen und einzutopfen.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  ulrich am Mi 22 Sep 2010, 18:15

ein sehr gutes Ergebnis Thomas. Leider hatte ich mit meiner Linde überhaupt kein Glück.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Thomas am Sa 02 Apr 2011, 02:23

Die nächste Etappe:
Der Baum wurde frostfrei überwintert.
Die Wurzeln an der Abmoosung sahen gut aus.
Nun wurde abgetrennt.










Das abgetrennte Oberteil wurde sofort versorgt und eingetopft.






Am Unterteil blieb noch ein Stumpf der abgetragen werden musste.






Zunächst mit der Säge mit Vorsicht, damit die zwei wichtigen Äste unten rechts nicht
Schaden nehmen...




...und dann mit der Fräse.






Jetzt noch etwas Wundversorgung.





Und fertig!



D.h. noch nicht ganz. Der früher nach unten gedrahtete ehemalige Hauptast wird
als jetzige Stammverlängerung wieder nach oben gedrahtet.




Jetzt muss alles schön Zuwachs bringen damit die Wunde sich schließt und der
Übergang oben harmonischer wird.


avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  hoesy am Sa 02 Apr 2011, 08:48

Super Thomas! Freut mich, dass alles so geklappt hat! Very Happy

Was ist das für ein braunes Zeug unter der Wundknete?
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.01.10
Ort : EE Kreis

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Amadeus am Sa 02 Apr 2011, 08:57

Konsequent und richtig - der wird Thomas.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Thomas am Sa 02 Apr 2011, 09:47

hoesy schrieb:Super Thomas! Freut mich, dass alles so geklappt hat! Very Happy

Was ist das für ein braunes Zeug unter der Wundknete?

Das ist sowas wie LacBalsam mit Pilzschutz zum Aufpinseln.

Den Fräser hat mir übrigens Herbert empfohlen.
Eine gute alternative zu den teuren "El Ninja" und Co.
Gibts in besseren Baumärkten (15-20 Euro).
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  hoesy am Sa 02 Apr 2011, 12:03


Das ist sowas wie LacBalsam mit Pilzschutz zum Aufpinseln.

Ich dachte das Zeug ist nicht so gut, weil man es nie wieder richtig runterbekommt.?
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.01.10
Ort : EE Kreis

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  De.Da. am Sa 02 Apr 2011, 15:46

Ist das so ein neuer Woframcarbid- Fräser von Drem...?!
So einen wollte ich mir auch schon mal holen.
Wenns so einer ist- taugt der was?!
MfG daniel
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Thomas am Sa 02 Apr 2011, 17:52

Ja das ist so was , aber nicht von Drehmel , sondern von der Konkurrenz gleich nebenan.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  De.Da. am Sa 02 Apr 2011, 23:09

Von Prox....?!
avatar
De.Da.

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 09.05.10
Ort : Nähe Zschopau

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  CG-Bonsai am So 03 Apr 2011, 10:36

Klasse Thomas!

hast Du auch richtig schön dokumentiert.
und was die mangelnde Abmooswilligkeit angeht......sag niemals nie!
Umso mehr kannst Du Dich über Deinen Erfolg freuen.

Weiterhin so viel davon und viel Spaß

viele Grüße
Carmen


CG-Bonsai

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 24.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Eiche vom Kastner-Seminar Abmoosung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten