Europäische Lärche

Nach unten

Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Do 31 März 2011, 17:46

Name: Larix decidua
Herkunft: Sämling
Höhe: 50 cm
Breite: 50 cm
Alter: cirka 20 Jahre
Schale: Beate Weissbach





Der Baum im Winter diesen Jahres. Deutlich zu sehen , das ich ihn frei wachsen lassen habe.





Nach dem Drahten und dem ändern einiger Positionen der Äste.

Die Meinung von euch ist gefragt. Hauptsächlich geht es um die Spitze und die weitere Zukunft selbiger.
Holger würde sie entfernen und ändern, da sie seiner Meinung nach nicht zum Gesamtbild passt.
Aber auch andere Vorschläge über Astposition etc. sind erwünscht.

MfG René




avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  MarcelD am Do 31 März 2011, 18:12

Hallo René,

erstmal Glückwunsch zu Deiner schönen Lärche, tolle Arbeit!
Die Larix wirkt leicht und grazil, gefällt mir sehr.

Die Spitze fiel mir auch gleich ins Auge, als ich den Baum gesehen habe.
Dieser Knubbel scheint mir doch ein wenig unkonkret, ich würde den auch einkürzen
und die Spitze ein wenig neigen.

Zudem fehlt im oberen Bereich des Stammes die Bewegung.
Kann man da noch ein wenig nachhelfen, oder ist der Stamm schon zu dick?






Oder, was meinst du?

LG
Marcel

avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 36
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  Amadeus am Do 31 März 2011, 18:37

... ein Lächeln huuscht über mein Gesicht und du weißt warum Rene - stimmts.

Die Spitze der Lärche Smile - wenn du sie absetzen solltest, dann aber bitte so, dass die Krone sich nach rechts neigt.

avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  MarcelD am Do 31 März 2011, 18:47

Holger, wir wollen nicht dumm sterben Wink
Was meinst du denn damit?
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 36
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  Amadeus am Do 31 März 2011, 19:16

... das Thema Spitze und Bewegung bei dieser Lärche haben wir im letzten WS besprochen - vom Bild her schaut das ganz einfach aus, da sag ich auch mach und schneid mal ... live ist das ein ganz anderer Fall und gerade bei solch reiferen Bäumen ist das nicht ganz unkompliziert und man sollte schon 2-3 mal drüber schlafen, um eine kluge Entscheidung zu treffen.
avatar
Amadeus

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Erzgebirge

http://holger-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  MarcelD am Do 31 März 2011, 19:18

Da hast du vollkommen Recht!
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 36
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Do 31 März 2011, 19:23

Damit man besser sieht was das Problem ist, hier mal eine Nahaufnahme von der Seite.



Der mit dem Pfeil markierte Ast würde dann zur Spitze werden, aber er steht mir etwas
zu weit nach vorn was auch nicht so recht ins Bild passt. Deshalb meine Bedenken....
avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Mi 28 März 2012, 20:48

Hier mal ein Update der Lärche.

Im Vergleich zum Vorjahr ist es ein Ast weniger...aber die Spitze ist immer noch wie vorher.
Und wieder haben wir diskutiert das sich OBEN was ändern muss....gell Holger Razz

Aber es ist nicht einfach....doch muss was passieren.mal sehen was.....

avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  ulrich am Mi 28 März 2012, 22:55

so kurz vor dem Heia gehen ein Gedankengang. Was hälst Du davon, die Krone mehr über das Nebari zu stellen


avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Mi 18 Apr 2012, 19:58

so...also das mit der Umgestaltung, lieber Ulrich wird wohl nix mehr.

Wenn ich ehrlich bin gefällt mir mein Bäumchen so wie er ist besser als dein Vorschlag...sorry
Ausserdem bekomm ich den nie und nimmer mehr so umgestaltet, da ist das Holz schon viel zu hart.
Da ist nicht mehr viel mit Biegen... Neutral

Aber falls jemand in Breslau ist, können wir gern vor Ort mal diskutieren....dat Ding steht dann nämlich mit dort.
Hoffe in der nächsten Woche gehen die Nadeln noch weiter auf....momentan ist da noch kein tolles Ausstelungsbild abzusehen...

Grüße René



avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Di 01 Mai 2012, 21:49

Hier mal ein aktuelles Foto von der letzten Ausstellung...

Und da sich die Chance ergab Walter Pall mal zu fragen was er von dem Bäumchen hält, hab ich dies auch gleich getan.
Im großen und ganzen kann ich mit seiner Kritik sehr gut leben und auch zum Thema Spitze konnte er mir ein paar Tips geben.

Als erstes würde er die Spitze so lassen wie sie ist, auch wenn dies nicht unbedingt die Meining aller ist, denn sonst würde der
Baum dadurch wesentlich an Charakter verlieren wenn alles nach Schema F gestaltet wäre....
Desweiteren schlug er vor im Kronenbereich mal einen Ast stärker heraus stehen zu lassen...na mal sehen wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt...bin mal gespannt über aller Meinung !



Grüße René
avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am Do 22 Jan 2015, 17:06

Hallo...

es ist eine Weile vergangen seit dem letzten Update. Und noch immer war ich mir nicht sicher was und wie es weitergehen sollte.
Aber manchmal dauert es , bis man sich dazu entscheidet, die offensichtlichen Mängel abzustellen.
Frei nach dem Motto "weniger ist mehr " , wurde die Entscheidung , die nicht leicht war, gefällt.

Im ersten Moment denkt man an die vielen Stunden / Tage / Wochen die man benötigt hat, die Etagen auszubilden, zu drahten und schwache Äste weiter zu entwickeln.
Von der täglichen Pflege mal ganz abgesehen.
Und dann alles abschneiden ???? Einfach so ??? Radikal ???

Ich gebe zu, ab dem Moment wo dies zur Debatte stand, hat es eine Weile gedauert, bis ich bereit dazu war.....so ungefähr 20 Minuten.
Anfänglich wurde nur 1/3 entfernt.......weil das nicht gleich so hart war.
Aber dann.....Stück für Stück war es wie ein Selbstläufer.

Und nach ab kommt eben nix mehr....und ab ist ab!


Der Rest ist dann ganz einfach....neu drahten, neu stellen und dann..........das Endprodukt anschauen.
Mein erster Gedanke ???

Geil Razz

Zurücklehnen, anschauen, lächeln....... und wissen das es gut ist.
Die neue Version...quasi 2.1.


Einen neue, kleinere Schale wird logischerweise folgen.
Im Frühjahr, beim dann nötigen Wurzelschnitt.






Vorderansicht


Rückseite


linke Seite


rechte Seite

Eure Meinungen sind willkommen.




Grüße René
avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  Thomas am Do 22 Jan 2015, 17:39

Gratulation zu dem Schritt!
Der Spitzenbereich hat mich nie ganz überzeugt und sorgte auch immer für Diskussion.

Der Baum wird perspektivisch ganz deutlich gewinnen.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  MarcelD am Do 22 Jan 2015, 19:04

Von mir auch ein eindeutiger Daumen nach oben!
Die Lärche hat durch den Schnitt immens an Dynamik gewonnen!

Gruß
Marcel
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 36
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  herbertoy am Do 22 Jan 2015, 21:51

Mutiger Schritt bzw. Schnitt, der zu einem überzeugenden Ergebnis führen kann.

Was hast Du mit dem Stamm-Stummel vor? Spitzen-Jin oder auf Dauer komplett entfernen?

Grüße,
herbert
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  ulrich am Fr 23 Jan 2015, 09:31

ja, ein mutiger Schritt René. Da mir für mein empfinden die Äste nun zu weit am bzw. fast auf dem Stamm liegen, würde ich den Baum in Richtung nach rechts aufrichten. Die Äste anschliessend neu positionieren so meine Vorstellung zum schönen Baum. Der obere linke Ast, könnte sicher auch eine Idee weiter nach rechts.

avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  REAL77 am So 03 Mai 2015, 12:45

Hallo Leute...

nach der Neugestaltung im Winter habe ich jetzt im Frühjahr den Baum noch in eine neue Schale gesetzt.
Austrieb ist gut, Besitzer glücklich Razz



Schale: Tom Benda
Baumhöhe: 35 cm
Baumbreite: 30cm

viele Grüße René
avatar
REAL77

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 15.05.10
Alter : 41
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  uvex am So 03 Mai 2015, 13:11

Sehr schön!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Europäische Lärche

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten