Dicke Mädchenkiefer

Nach unten

Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  herbertoy am So 19 Feb 2012, 23:52

Hallo,

Barbara & ich waren den Winter über nicht untätig. Dem Gewächshaus sei dank - wir können Bäume frostfrei durch die kalte Jahreszeit bringen, so dass wir gestalterisch keine Entzugserscheinungen zu befürchten haben. Das große Projekt dieses Winters war die Grundgestaltung einer großen Mädchenkiefer, die wir im Juli 2010 bei Václav in Libochovice erworben hatten. Es ist das dickste unserer Mädchen (Zwei-Mann-Baum) und wird von uns nicht ohne Grund "Sumo-san" genannt.

2010 geschah nichts außer gut füttern. Im Herbst reiste Sumo-san mit uns nach Prag, wo wir bei Klika & Kuratkova eine passende Schale bestellten. Im zeitigen Frühjahr 2011 fiel auf der linken Seite der erste Ast, um die starke Symmetrie der Krone weg zu bekommen. Außerdem wurden einige Jins nachgearbeitet. Ende April wurde der Baum umgetopft. Glücklicherweise stand der Baum nicht, wie so oft bei importierten Mädchenkiefern, in einer festen Lehmpampe, sondern in relativ lockeren Substrat. Außerdem sahen die Wurzeln sehr gut aus. Der Neigungswinkel wurde etwas verändert (nach rechts gekippt), damit das Knie im Stamm besser zur Geltung kommt. Anschließend wieder das gewohnte Spiel: Kräftig düngen (Dauerdüngung). Umtopfen und Pflege beantwortete der Baum mit starkem Neuaustrieb und der Bildung vieler neuer Knospen.

Im Januar 2012 begannen wir zusammen mit Andrea Melloni mit der Gestaltung. Noch einmal fielen drei starke Äste, am wichtigsten dabei der erste Ast rechts, der absolut gerade war. Die neuen unteren Äste wurden stark nach unten gespannt (mit Draht alleine war nichts auszurichten). Diese Maßnahme brachte ein deutliches Plus an Dynamik. Die Drahtarbeit selbst war - langwierig. Mit dem Einrichten am vergangenen Wochenende wurde die Erstgestaltung abgeschlossen. Dabei kam es uns darauf an, möglichst keine geschlossene Haube zu basteln, sondern deutliche Sektionen im Grün sichtbar zu machen. Außerdem wurd darauf geachtet, dass Sonne an jene Partien herankommen kann, an denen wir auf Rückknospung hoffen. Jetzt soll sich Sumo-san in Ruhe weiter entwickeln. An eine Ausstellung denken wir momentan noch nicht; eventuell wird es 2014 so weit sein.

Grüße,
herbert


Das dicke Mädchen drei Monate nach dem Erwerb.


Nach dem Umtopfen, Ende April 2011


Beginn der Gestaltung im Januar 2012. Nochmals fallen mehrere Äste.


Mit Spanndrähten werden die unteren Äste abgesenkt.


Der komplett durchgedrahtete Baum.


Nach dem Einrichten am 18. Februar 2012. Die Grundgestaltung ist abgeschlossen.


Zuletzt von herbertoy am Fr 24 Feb 2012, 21:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  MarcelD am Mo 20 Feb 2012, 09:33

Hallo Herbert,
Sumo-san trifft den Nagel auf den Kopf. Das Mädchen ist mächtig gewaltig!

Ich finde durch die Überarbeitung hat der Baum stark an Ausstrahlung gewonnen.
Die Krone habt Ihr schön strukturiert und die Freiräume verleihen Sumo-san trotz des schweren und zum Knie geformten Stammes eine gewisse Leichtigkeit.
Der Baum wirkt insgesamt nicht mehr so gedrungen und "geduckt", sondern strebt jetzt stolz nach oben.
Auch die neue Schale passt gut.

Eine wirklich sehr gute Arbeit!

Gruß Marcel
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 36
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  ulrich am Mo 20 Feb 2012, 11:16

mein lieber Scholli Barbara und Herbert - toll gemacht und toll geworden. Ihr habt sicher ein heizbares Gewächshaus oder ? das ist viel wert.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  Thomas am Mo 20 Feb 2012, 17:55

Wie fast immer kommt so ein Brummer auf Bildern nicht gut rüber.
Der wirkt hier fast wie ein Shohin.
Ich habe ihn ja schon öfter live sehen können oder anders,
den muss man einfach live sehen.
Gigantisches Teil!!!



avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  herbertoy am Mo 20 Feb 2012, 18:28

ulrich schrieb: Ihr habt sicher ein heizbares Gewächshaus oder ? das ist viel wert.

Ja, lieber Ulrich - unser Stromversorger freut sich auch darüber....

Grüße,
herbert
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  herbertoy am Di 21 Feb 2012, 11:46

Thomas schrieb:... fast immer kommt so ein Brummer auf Bildern nicht gut rüber.
Der wirkt hier fast wie ein Shohin.

Zu Info ein paar Maße:
Höhe 58 cm (ab Oberkante Schale)
Breite 70 cm
Stammdurchmesser unterhalb des linken Jins 30 cm
Stammumfang unterhalb des linken Jins 87 cm
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Dicke Mädchenkiefer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten