MBR-Bäume in Berlin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

MBR-Bäume in Berlin

Beitrag  herbertoy am Mi 17 Jul 2013, 12:20

Hallo,

am vergangenen Wochenende ging die 4. Auflage der Bonsai-Ausstellung in den "Gärten der Welt" (Berlin-Marzahn) über die Bühne. Veranstalter war das Team Kizuna-Bonsai-Berlin (früher "Bonsai-Junkies") um Dagmar Möller und Jens Lohmer. Auch der MBR steuerte sein Scherflein zur sehr gelungenen Schau im "Seouler Koreanischen Garten" bei und stellte sieben Gastbäume. Die Ausstellung selbst zeigte einen klaren Aufwärtstrend in Sachen Qualität und zählt heute zu den Veranstaltungen (in einigermaßen erreichbarer Entfernung), die man sich nicht entgehen lassen sollte. Zudem drängt sich das weitläufige Gelände der Gärten der Welt mit seinen vielen Attraktion für einen Ausflug förmlich auf - wenn der Rest der Familie nicht unbedingt auf Bonsai steht ...

Hier einige Eindrücke (in drei Teilen).



Ausstellung I



Ausstellung II



Ausstellung III



Demo mit Andrea Melloni



Bei der Ausstellung in Apolda blühte sie, jetzt trägt sie Früchte - die Lonicera (Geißblatt) von Klaus & Andrea sieht (vor allem nach der Umgestaltung von 2012) einfach umwerfend gut aus.



Nochmals Klaus & Andrea mit einem Dreispitz-Shohin.


Zuletzt von herbertoy am Mi 17 Jul 2013, 16:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: MBR-Bäume in Berlin

Beitrag  herbertoy am Mi 17 Jul 2013, 16:09

... es geht weiter:



Kiefer von Uwe



Linde #1 aus Linda - wenn wir bei Bonsai den Eindruck eines gealterten, reifen Baumes erwecken wollen: Hier in meinen Augen ein Musterbeipiel dafür, dass man dieses Ziel erreichen kann.



Linde #2 aus Linda



Endlich mal eine Tamariske aus einem anderen Stall! Gelungen.



Kleine Lärche mit schönem Stamm. Grün leider etwas unstrukturiert.



Erstmals öffentlich hergezeigt: Unser Weißdorn. Seit sechs Jahren im Aufbau. Dürfte im ersten Ast noch etwas zulegen.



Schmuckstück von Gernot. Toller Baum. Sollte in der Krone noch ein wenig "frisiert" werden.



Die beiden Kronen stehen momentan noch in keiner Beziehung zueinander. Wenn die obere zulegt und sich auf die untere zubewegt, könnte was draus werden.



Liebevoll gestaltete Landschaft. Allerdings ist die China-Ulme kaum als Baum erkennbar.



Fein. Braucht nur noch ein wenig Fülle.



Vier schöne Shohins. Wir starten mit einer Kiefer ...



... gefolgt von einer Azalee ...



und noch einer sehr feinen Kiefer,



... bis die Reihe von einer Potentilla abgeschlossen wird.



Schöner, großer Buchenwald von Hanne. Die gemeinsame Umrisslinie finde ich in Ordnung; sonst aber sollten die Einzelbäume mehr herausgearbeitet werden.



Gewinnt im Lauf der Zeit immer mehr.



Mächtig-gewaltige Schwarzkiefer - ganz frisch aus Japan importiert. Nebari und Stamm vom Feinsten. In der Krone schon fast zu viel des Guten. Sieger der Publikumswertung - absolut nachvollziehbar.



Mein persönlicher Liebling der Ausstellung: Sehr fein gearbeitet; in der Realität gar nicht so steif wie auf dem Bild.
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: MBR-Bäume in Berlin

Beitrag  MarcelD am Mi 17 Jul 2013, 16:13

Danke für tollen Eindrücke Herbert!
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 35
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: MBR-Bäume in Berlin

Beitrag  Marco Manig am Do 25 Jul 2013, 22:49

Na super! Zum dritten Mal gepflegt am Termin vorbeigeschlittert! Wenigstens hab ich die Ausstellung im botanischen Garten besuchen können.Im nächsten Jahr komme ich dann sicher mal nach Marzan.

VG Marco

Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 08.06.09

Nach oben Nach unten

Re: MBR-Bäume in Berlin

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten