Pinus mugo uncinata überarbeitet

Nach unten

Pinus mugo uncinata überarbeitet

Beitrag  Thomas am Mo 27 Okt 2008, 22:11

Hallo ,
mir hat es am Wochenende in den Fingern gekribbelt.
Ok , der Zeitpunkt ist sicher nicht der idealste für derart Eingriffe, aber der Baum ist vital und wird auch im Kalthaus überwintern.

Der Baum steht bei mir seit bestimmt 20 Jahren, als lange bevor ich mich für Bonsai interessierte.
2004 bei einem Treffen in Mockrehna habe ich ihn angestaltet.
Von der Stammform her gab der Baum nicht so sehr viel her, aber er hat schon gut Borke angesetzt
und wie heißt es so schön, man kann aus allem was machen.



Voriges Jahr habe ich ihm eine Grundform verpasst, die mich aber nicht überzeugte.





Beim Schmökern in alten BonsaiArt-Heften bekam ich eine neue Anregung.

So sah er vorgestern noch aus. ..



...aber nicht mehr lange .Erst mal Ast ab.





Der verbleibende Ast soll nach unten gebogen werden, dh, er muss etwas vom Todholz gelöst werden.





Dann wird bandagiert und gedrahtet.







Dann kamen die Biegungen.


Und hier das vorläufige Ergebnis.
Ich denke , es ist sicher eine ansprechendere Lösung als vorher.




So in etwa soll er mal aussehen: "Uncinata Lightning"
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Pinus mugo uncinata überarbeitet

Beitrag  ulrich am Fr 31 Okt 2008, 14:02

hallo Thomas, bis auf den Klumpfuß gefällt mir der Baum recht gut. Wenn die Krone und Etagen mehr ausgebildet sind, paßt das schon. Das Kugelnebari zieht die Blicke des Betrachter zu sehr auf sich, so gings mir als ich das Bild öffnete. Hier mußt Du bestimmt noch etwas Hand anlegen und überlegen, ob Du die Wurzeln alle benötigst, ehe sie noch dicker werden.

Das Arbeiten mit Stoßband find ich nicht schlecht, werde ich auch mal probieren.
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pinus mugo uncinata überarbeitet

Beitrag  Thomas am Di 04 Nov 2008, 01:07

Jo, das ist kein Musterbaum, eher war es ein unmöglicher Baum, den man wahrscheinlich heute
gleich in den Garten pflanzen würde.
Aber wie das so ist, man hängt dann an den Sachen, die man
schon einige Zeit betreut.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Pinus mugo uncinata überarbeitet

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten