Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Nach unten

Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  uvex am Mi 28 Mai 2014, 19:36

Schaut mal hier:  http://www.tv-zwickau.de/2014/05/27/grose-bonsai-ausstellung-im-daetz-centrum/

Was sind das denn für Nachrichten? 3 Wochen vor der Triennale findet eine 'Große Bonsaiausstellung' in Mittelsachsen statt. Ein Medienhype ist angestoßen, wie man ihn von Bonsaiausstellung nur selten kennt. Die breite Masse wird aktiv angesprochen. Gockelt einfach mal ein wenig. Selbst in Ostthüringer Zeitungen kann man schon davon lesen. Sollte mich nicht wundern, wenn der MDR dann auch noch berichtet ............. Geworben wird u.a. mit einem Bild von der Club-Ausstellung in Erfurt 2009, deren Ausrichter der MBR war.

Irgendwie ärgert mich das. Denn vom MBR ist da keine Rede. Ist da keine Zusammenarbeit möglich gewesen? Weiß man nicht voneinander? Was sind das für Bonsaifreunde?

Grüße von Uwe!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  uvex am Mi 28 Mai 2014, 20:32

...... okay, im Internet findet man natürlich mehr Treffer, wenn man nach der Triennale sucht. Und mit der Presse vertrauen wir natürlich wieder auf Herbert.
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am Mi 28 Mai 2014, 22:09

Hallo,
der Bonsaifreund, welcher das organisiert, ist durchaus bekannt.
Er war auf allen unseren Ausstellungen und da gab es auch kurze Gespräche.
Wir müssen akzeptieren, dass es im Einzugsgebiet Gruppen gibt (Ich kenne sogar drei),
die ihr Ding für sich machen  und sich auch öffentlich präsentieren wollen.

Vom Daetz-Zentrum gab es im Zusammenhang mit 100 Jahre Bonsai 2007 auch ein Angebot, da was zu machen.
Schöne Einrichtung, tolle Sammlung, nur was bringt es, wenn da kaum jemand hingeht und der Aussteller außer Arbeit nichts davon hat.

Ich habe da kein Problem damit, im Gegenteil.
Ist doch toll , wenn Werbung für Bonsai gemacht wird.
Da sollte jemand hin und paar Flyer von uns positionieren, ggf. direkt Kontakt mit dem Veranstalter suchen.
Wäre auch interessant , wer da alles ausstellt.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am So 01 Jun 2014, 06:38

Als ich war gestern da , habe mir das angeschaut und die Leute vom den Bonsaifreunden Heinrichsort , so nennen sie sich, kennengelernt.
Das sind so 5-6 Leute, die tw. auch schon früher mal Kontakt zu Leuten von den Mittelsachsen hatten und zumindest Bonsaigarten Linda kennen, aber ansonsten u.a. mangels Internetpräsenz, kaum Kenntnis davon haben , was so in der Region los ist.
Von Bonsai Triennale etwa haben sie noch nie was gehört.
Die machen ihr Ding, haben Bäumchen, wie man sie halt hat nur mit dem, was man so in Sachen Bonsai hier und da mal liest oder aufschnappt, ohne jegliche Schulung, Workshops etc.
Trotzdem waren paar nette Bäumchen dabei und sie haben sich auch wirklich Mühe gemacht (Vereins-t-Shirts, Beratung, Tombola mit Publikumsbewertung...)
Sie machen jedes Jahr in dem engeren Umkreis eine kleine Ausstellung, sind mit Freude und  Begeisterung bei dem, was sie machen.

Ich hab paar Flyer da gelassen, die wissen jetzt, dass es uns gibt und auch für sie unsere Tür jederzeit offen steht.

Ansonsten ist der Zustand im Daetz-Zentrum immer noch der, wie 2007 als ich im Rahmen der Vorbereitung 100 Jahre Bonsai Kontakt mit den Verantwortlichen da hatte.
Einzigartige Ausstellung die keiner kennt , im Gebäude tolle Möglichkeiten für Schulungen , Tagungen, Ausstellungen, aber fehlende Außendarstellung und demzufolge kaum zahlende Besucher/Nutzer,
inzwischen GmbH i.L. also von einem Liquidator verwaltet.

















avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  katmantu am So 01 Jun 2014, 21:20

hallo zusammen
waren am sammstag inkognito dort
die leute waren freundlich und hatten sicher eine menge zu tun
um die ausstellung auf die beine zu stellen
leider kam auf anfragen zu bonsai aks nix es gäbe zwar in
chemnitz welche aber die machen das zu professionell
kaufen sich bäume und lassen sie sich von gestalltern
aus der tschechei machen
so wollen sie nicht arbeiten
mich verwundert nur das literatur zum kauf angeboten wurde und der verein schon seit 1996
besteht muß ich mich leider fragen ob es dort keinen gab der zb die literatur deuten konnte
auch auf simple anfängerfragen gabs nur mangelhafte antworten.
einige der besucher waren regelrecht fasziniert von den aussagen die dort gemacht worden.
schade das unser hobby so dargestellt wird
vllt verirren sich die "bonsaianer" dieses ak nach pillnitz

bis dahin
kathrin+sven
avatar
katmantu

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 13.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Angermann am Mo 02 Jun 2014, 12:57

Thomas schrieb:Ich hab paar Flyer da gelassen, die wissen jetzt, dass es uns gibt und auch für sie unsere Tür jederzeit offen steht.


Dieser Satz könnte das Zitat eines BCD-Verantwortlichen aus der Zeit um 1990 sein.
So ändern sich die Zeiten.

Angermann

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am Mo 02 Jun 2014, 17:43

Angermann schrieb:

Dieser Satz könnte das Zitat eines BCD-Verantwortlichen aus der Zeit um 1990 sein.
So ändern sich die Zeiten.
1990 hat sich jemand vom BCD bei uns gemeldet?
Bei mir nicht.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Angermann am Mo 02 Jun 2014, 17:52

Nee, bei dir warn se nich aber in Erfurt auf der iga waren sie.

Angermann

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am Mo 02 Jun 2014, 18:36

Der Unterschied ist, dass die Offerte des BCD dann wohl rein rhetorisch war, wie die weitere Zukunft gezeigt hat.
Die Offerte des MBR ist ehrlich und real und wir sind vor Ort greifbar.
Ich bin da nicht als Missionar hingefahren und die haben mich mit Sicherheit auch nicht als solchen verstanden.
Im Gegenteil, da stimmte sofort die Chemie.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  uvex am Mo 02 Jun 2014, 20:42

........ und erste Rückfragen wegen der Triennale-Flyer in Lichtenstein sind gestern auch schon bis zum Bonsaigarten Linda vorgedrungen. Der Ausflug von Thomas hat sich also schonmal für den MBR gelohnt.

Den Beitrag von Jörg F. (Deckname: Angermann) verstehe ich ehrlich gesagt nicht so recht. Wahrscheinlich bin ich dafür zu dumm. Vielleicht kann mir das mal jemand erklären? Ich war 1990 erst 15 Jahre jung.

Gruß Uwe!


Zuletzt von uvex am Di 03 Jun 2014, 08:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Robert am Mo 02 Jun 2014, 21:52

Hallo Uwe,

ich glaube so dumm bist Du nicht um das zu verstehen, dass versteh sogar ich als Österreicher. Smile 

Gruß
Robert

Robert

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am Di 03 Jun 2014, 01:02

Robert schrieb: dass versteh sogar ich als Österreicher.

Gruß
Robert
Dann seit Ihr schon mal zwei. Du warst da auch erst 16?!

Wenn zumindest offensichtlich Jörg da war , kann er evtl. bischen mehr Licht in die Sache bringen.
Mich würde schon mal interessieren, was damals abgelaufen ist, v.a. weil ich schon seit Jahren bekanntermaßen nach Bildern von Erfurt 1990 suche.


avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  AndreasK am Do 05 Jun 2014, 06:23

Hallo,

ohne Wortklauberei betreiben zu wollen habe ich Jörg so verstanden, dass er meinte in den Anfangsjahren
nach der Wende hat sich der BCD als alleinseligmachende Institution in Sachen Bonsai präsentiert und der
Tenor in diesem Forumsbetrag stellt den MBR nun genau so dar.

"Hey das stellen welche aus und erwähnen den MBR nicht, sind nicht mal Mitglied. Das darf doch nicht sein"


Da tröstet es natürlich, dass die Qualität der Bäume nicht so hoch ist und der Wissensstand der Leute deutlichen
Mangel an MBR-Schulungen aufzeigt.

Ich denke aber, die haben ihren Spass gehabt. Die Anzahl der Vereinsmitglieder und die Größe einer Ausstellung
sind bestimmt kein Indikator für die Freude am Bonsai.

Gruß
Andreas

AndreasK

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 17.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Robert am Do 05 Jun 2014, 21:35

Volltreffer, noch einer der Jörgs Beitrag verstanden hat und Andreas war zu dem Zeitpunkt glaube ich nicht 15 oder 16 Jahre alt.
Bonsai soll Spass machen und ich bin auf dem besten Weg wieder dorthin. Very Happy 

Gruß
Robert


Zuletzt von Robert am Sa 07 Jun 2014, 06:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Robert

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Thomas am Do 05 Jun 2014, 22:10

AndreasK schrieb:
Tenor in diesem Forumsbetrag stellt den MBR nun genau so dar.
Ich weiß nicht, wo der Tenor in einem meiner Beiträge so war, dass sich ein Vergleich zwischen mir und
einem BCD-Funktionär der 90er angeboten hätte.
Darum ging es, um nicht anderes.

In einer Phase wo sich alle den A. aufreisen für den MBR, wird sich Sorgen um die Außendarstellung des Vereins gemacht und gleichzeitig permanent irgendwelches Störfeuer in allen möglichen Beiträgen veranstaltet, immer aus der gleichen Richtung.

Persönlich enttäuscht bin ich, dass gerade einige meiner langjährigen AK-Freunde, die ich sehr schätze, dafür auch noch Beifall spenden.






avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  uvex am Fr 06 Jun 2014, 05:57

Hallo Leute,

was aus dem Thema geworden ist, ist sehr traurig!
Nach wie vor verstehe ich den Vergleich mit den Vorgängen von 1990 und danach (BCD und Kulturbund) nicht, da wohl niemand hier wirklich genau weiß, wer und v.a. auf welche Art und Weise wem welches Angebot gemacht hat. Hier werden lediglich vage Vermutungen formuliert. Deshalb finde ich den Vergleich absolut daneben.

Und außerdem, was spricht dagegen, mit den Ausstellern in Lichtenstein mal zu reden und anzubieten, mit dem MBR zusammenzuarbeiten? Hier wird niemand zu irgendwas gezwungen.

Ganz gewiss hatten die Ausrichter der Ausstellung ihre Freude an der Sache. Das ist natürlich wichtig und gut. Über das Aussehen der Ausstellungsbäume kann man natürlich streiten. Es ist aber immer eine Frage des Maßstabs. Eine Triennale kann man nicht mit der Kokufu vergleichen und eine AK-Ausstellung nicht mit der Triennale.

Ich hatte mich lediglich ein wenig geärgert, dass in der Presse in Sachsen und Thüringen darüber berichtet wurde. Wenn die Redakteure in 2 Wochen schon wieder über eine Ausstellung in Sachsen was veröffentlichen sollen, sind die Chancen dafür definitiv gesunken.

Für diese Ausstellung in Lichtenstein die Werbetrommel zu rühren ist natürlich legitim. Wer würde das nicht auch so machen??? Immerhin war genau wiedermal Thomas derjenige, der aus der Not eine Tugend machte und die Pillnitz-Flyer dort mit ausgelegt hat. Und auch Thomas war es, der meine Neugier gestillt hat, indem er berichtet hat, wer dort ausstellt.

Eigentlich ist doch alles prima, würde ich sagen.

Friedliche Grüße von Uwe!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  dresden71 am Fr 06 Jun 2014, 09:52

So, jetzt muss ich mich auch mal äußern weil die Diskussion mir hier gegen den Strich geht. Zufällig war ich zu gleichen Zeit wie Thomas in Lichtenstein und damit wahrscheinlich einziger "Zeuge" des Gespräches (oder soll man "des Vorfalls" sagen?):

Zuerst zur Ausstellung. Ja, es war von sehr gut bis naja. Aber egal, es war nicht die Kokufu. Aber eins hat man gesehen: Die fünf Leute (mehr ist der Stamm der Bonsaifreunde nach eigener Aussage nicht) hatten Freude an der Sache, haben persönlichen Einsatz gezeigt und hatten Spaß miteinander (!). Ich habe als Anfänger auch keine tolle Bäumen, aber hier hätte ich auch ausgestellt (und man hätte mich gelassen). Ach ja, und das Nicht-Fachpublikum war auch angetan und damit war es wieder eine positive Werbung.

Jetzt zu dem Gespräch: Wir haben uns nett unterhalten und die Bonsaifreunde haben mit Freude die Flyer angenommen und ausgelegt. Ja, und man hat sich ausgetauscht wer man ist, was man macht usw. weil man sich von beiden Seiten nicht kannte. Das ist aber normal unter Fremden. Von "wir sind der große MBR und kommt doch zu uns." o.ä. war da überhaupt nichts. Es war ein Austausch unter Leuten mit dem gleichen Hobby. Ansonsten ging es viel um Bonsai an sich. Von Missionarisierung etc. war da nix. Und Sätze im Tenor "Hey das stellen welche aus und erwähnen den MBR nicht, sind nicht mal Mitglied. Das darf doch nicht sein" (wie weiter oben vorgeworfen) sind nicht gefallen - im Gegenteil: Da war viel Anerkennung für die Arbeit in den Worten von Thomas drin: "Egal, Hauptsache Bonsai". Und so verstehe ich Thomas seinen Beitrag zur Ausstellung weiter oben auch. Also hört einfach auf hier irgendwas hineinzuinterpretieren das so nicht war....

Ansonsten möchte ich mal was als "Neuer" sagen: Ich habe mich dem MBR angeschlossen um mich über mein Hobby mit anderen austauschen, Spaß daran zu haben und auch einen Ausgleich zur Arbeit (die mit einigen Stress und Ärger verbunden ist). Das klappt bei uns in Dresden. Aber wenn ich sehe, was hier in wenigen Diskussionen der letzten Monate abgeht denke ich manchmal: Hier willst Du Dich nicht äußern geschwiege denn "dumme" Fragen stellen. Den entstehenden Stress und Ärger kann ich mir auch auf Arbeit abholen - da bekomme ich sogar Schmerzensgeld dafür.

@Uwe: In der Presse rund um Dresden war von der Ausstellung in Lichtenstein nichts zu lesen - habe extra darauf geachtet. Damit ist dort noch Platz für die Werbung bei der "Lauf"- und Zufalls-Kundschaft der Triennale. Deinen Sorgen sind also unbegründet...

Damit vielleicht genug negative Werbung in einem öffentlichen Forum (daran sollte man vielleicht auch mal denken).

Matthias



dresden71

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 19.06.13

Nach oben Nach unten

Re: Ausstellung im Daetz-Zentrum 31.05./01.06.14

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten