Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Fr 20 Jun 2014, 02:35

Hier die ersten Eindrücke was den Besucher erwartet.

Da sind natürlich ca. 90 Ausstellungsbäume aus 5 Ländern mit zahlreichen Hochkarätern.







Ein umfangreicher Händlerbereich mit 13 Händlern aus Polen, Tschechien und Deutschland erfüllt alle Bonsai-Kundenwünsche.







Dazu kommt ein nonstop moderiertes Vortrags- und Demoprogramm

avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Mo 23 Jun 2014, 05:30

Zu Haus angelagt und noch voll von Eindrücken eine kleine Chronologie der Tage rund um Pillnitz.

Eines ist schon mal sicher , ich habe noch nie zuvor so viele glückliche Menschen auf einen Haufen um mich gesehen. Es dürften fast 2000 gewesen sein, Gäste, Besucher, unsere Freunde aus Tschechien und Polen, Händler...

Allen voran unsere Truppe.
So etwas zu erleben macht mich einfach nur glücklich.
Jeder, der da war, Tony Tickle, Bonsainer aus nahezu allen Bundesländern, die Händler.... . alle haben geäußert, das sie so etwas noch nicht erlebt haben...
Wie da jeder mitzieht, wie jeder sich seinen Platz als Teil des Ganzen sucht, beginnend beim Verladen des Materials , beim Transport , beim Auf- und Abbau, im Austellungsraum , am MBR-Stand, an der Kasse , am Imbisstand, auf und hinter der Bühne..., das ist einfach so, das man dafür kaum Worte findet.
Ich halte es nicht für selbstverständlich, das so viele von Euch Urlaub und Freizeit opfern , um so ein Ding auf die Beine zustellen.
Wenn ich dann noch gegen Ende der Veranstaltung zwischen meinen Mächens Bettina und Tony sitze, die  die gesamte Zeit ununterbrochen am MBR- Stand Dienst getan haben , und sie mir sagen:
"Es war so schön!", dann treibt es mir die Tränen in die Augen.

Es gab zudem viele solche Momente für mich.
Einer davon war , als Gudrun Benz zur Tür herein kam, eine Frau von über 80, die nicht nur diese Reise auf sich nahm, sondern auch bekundete, dass hier das Vermächtnis Ihres von uns so geschätzten Gatten wirklich weiterlebt.

Ein anderer war , als Marcel 150 Euro gestohlen wurden und alle zusammenlegten, um ihm, der sich
besonders für die Veranstaltung engagiert hat, den Verlusst zu ersetzen.
Ganz zum Schluss übergibt mir Marcel das Geld und spendet es für eine Busreise des MBR zur Noelanders-Trophy.

Was soll man da sagen...

Ich habe das Zeug ja noch nie probiert, aber so ungeähr muss es wohl sein , wenn man auf LSD ist.

Es wird viel auszuwerten sein über das, was wir gerade erlebt haben, doch  jetzt paar Bilder:

Die Veranstaltung begann eigentlich schon am Dienstag mit dem Verladen des Materials bei Jög in Senftenberg durch die Jungs  aus Ostsachsen-Südbrandenburg und des AK Elbe Elster ich und mein Mittelster
Ingo war der Fahrer, der sämtliche Transporte abwickelte.

Der Transporter ist da...



... im Eqipmentlager alte Erinnerungen...



.. geschafft, alles ist verladen.



Donnnerstag, 8.30 Uhr, es kann beginnen.
Man denkt , der erste zu sein , da steht schon der erste Händler längst vor der Tür, Gernot /oyaki-bonsai.



Immer wieder schön, eine leere Orangerie wartet darauf, belebt zu werden.



Die Nürnberger, Elke Roth, Bonsaicentrum Nürnberg sind auch schon da.



Die Dresdner laden aus und der Aufbau beginnt.
Der Rest der Aufbautruppe steht im Stau vor Dresden.



Mit zwei Stunden Verspätung treffen endlch die starken Männer ein.



Jetzt geht es schnell.
Der Imbis steht, die leute haben Hunger...



.. im Eingangsbereich...



steht der MBR-Stand...



20 Uhr: die Ausstellung steht.



Abzug in die Quartiere...



.. und danach in die "Einkehr am Palmenhaus".



Die Ausstellungstage:
Fast immer und überall was los und immer dabei die grünen Hemden:
Auf der Bühne...



..bei der Baumbesprechung ... Christian Pzybylsky. Immer aktiv dabei, hätte auch ein grünes MBR- Shirt ehrenhalber verdient, gibts leider nicht in seiner Größe



...Herbert betreut VIP- Kunden...
dazu die Mannen vom der Aufsicht, welche unermüdlich immer wieder tausend Fragen beantworteten.



Action auf der Bühne mit Tony Tickle...



immer volle Hütte...



.. die Mädels vom Imbis...



.. und vom MBR-Stand....



... die ganze Bonsai-Familie beim Get together auf Burg Hohnstein...



...die Mannschaft fällt über das Spanferkel her.



Am letzten Tag: Überall glückliche Gesichter...

Gernot(oyaki Bonsai)



..liebe neue Freunde /Bonsaicentrum Libcany...



... am polnischen Stand...

,,

.. Barbora und Milan, immer gut drauf...



... inzwischen zur Familie gehörend: Isabelia...



..  neu bei uns und fühlten sich sofort zu Hause , die Wagners (Claudi Schalen)



17.00 Uhr, der Abbau beginnt...



Da der Großteil der Mannschaft die Veranstaltung Hals über Kopf verließ dauerte es für die letzten Mohikaner bis tief in die Nacht.



Nein, natürlich nicht, die Rekordabbauzeit von 2011 wurde unterboten!



Schlussbild 19.15 !



Na ja, so richtig Schluss war noch nicht: Familienclan Pallmer beim entladen
in Pirna





Und Schluss (2015!!!)! Dank an Ingo den Fahrer, der wohl als Letzter in der Oberlausitzer Heimat gelandet ist!





Danke, dass ich dabei sein durfte!


Zuletzt von Thomas am Mo 23 Jun 2014, 13:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Marco Manig am Mo 23 Jun 2014, 08:52

Hallo Thomas, hallo Bonsaifreunde!

Eigentlich war ich vor zwei Wochen noch der Meinung, nicht zur Trienale fahren zu müssen. Zum einen, weil zu Hause jede Menge Arbeit zu erledigen war, zum anderen veranstaltete unser örtlicher Reit- und Fahrverein sein traditionelles Reit- und Springturnier. Da schlugen auf einmal mehrere Herzen in meiner Brust.
Ausschlaggebend war meine liebe Frau (nicht Bonsai-infiziert!), die mich doch noch zur Triennale überredete. Und ich habe es nicht bereuht!
Viele hochwertige Bäume und vor allem die Präsentationen mit den passenden Beistellern haben mir persönlich wieder so viel Input gegeben, dass ich mir doch glatt 28! Schalen gekauft hab! Der Großteil davon für Beisteller, aber auch eine "Kinderbadewanne" war dabei (special Thanks for support my business Thomas!)
Ich fand die Organisation der Ausstellungsreihen günstiger, als vor drei Jahren. Es standen alle Bäume in einem guten Licht!
Noch ein Wort zu den Händlern: Die Auswahl der Händler fand ich hervorragend! Es war für jeden etwas dabei. Von günstig bis "teuer" (ist immer relativ!), von Massenware bis Künstlerschale. Ich persönlich habe im günstigen Bereich eingekauft. Ja, ich gebe es zu! Aber ich habe auch nur Bäume in Starter-Format, ich übe also noch! Weiteres Prinzip: Ich kaufe keine Bäume! (obwohl ich schon öfter davon abgewichen bin) Meine Frau hat ihr Bestes getan, mir einen Baum aufzudrängeln  Very Happy , angefangen von einer Pistazie bis hin zur Schwarzkiefer, leider für die Händler erfolglos (wer mich kennt, weiss dass ich ein Kiefernproblem hab Very Happy ). Es lag keinesfalls an der Qualität der angebotenen Waren!

Fazit: Eine gelungene Ausstellung! Es ist wichtig, dass es Leute gibt, die sich so etwas noch zutrauen zu organisieren und am Leben zu erhalten! Die Qualität der ausgestellten Bäume war hervorragend! Das Beste, was ich bisher gesehen hab in meinen 6 Jahren im Hobby! Der Parkeitritt mit 2,- € geht für mich in Ordnung. Ich bin der Meinung, dass solche Anlagen erhaltenswert sind, und das kostet nun mal. (man gibt sowieso zuviel Geld für unnötigen Kram wie z.Bsp. Taback und Alkohol aus)
Persönliches Ziel: Bei der nächsten Ausstellung in Pillnitz geht eine WV-Schale mit nach Hause!

Danke an Alle die dabei waren!

Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 08.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  ulrich am Mo 23 Jun 2014, 12:26

Thomas schrieb: ich habe noch nie zuvor so viele glückliche Menschen auf einen Haufen um mich gesehen.

ja Thomas und ein Bild sagt mitunter mehr als 1000 Worte wie hier auf unserer Fahrt zum gemeinsamen Abend auf Burg Hohenburg




avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 679
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Mo 23 Jun 2014, 13:58

ulrich schrieb: Burg Hohenburg
Hohnstein

Jetzt noch paar übriggebliebene Fundstücke, darunter, man sollte es nicht glauben, dieser
wertvolle Ausstellungsbaum...



...mit hervorragendem Nabari in wertvoller Künstlerschale...



kunstvoll gedrahtet.



Und dann war dann noch eine Klarsichtbox, wahscheinlich zum Verpacken der Ausstellungsutensilien.

avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  ulrich am Di 24 Jun 2014, 10:13

ich habe  - aus der Neugierde heraus - auch unser Nachbargebäude das Palmenhaus besucht und war angenehm überrascht. Was ich allerdings nicht gesehen habe, waren kleine Rebhühner die laut dem Mann vom Sicherheitsdienst darin leben und Jagd aus Ungeziefer betreiben...dafür gab es schöne Blüten
















avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 679
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Fotos von der Ausstellung

Beitrag  MarcelD am Di 24 Jun 2014, 13:04

Ihr Lieben,

wie versprochen hier alle Fotos des Triennale Wochenendes für alle frei zum herunterladen:

https://www.dropbox.com/sh/vybeyv32hmc59hs/AADxtqUia1EUBxd3uYhY4kMda

Bitte bei einer öffentlichen Verwendung das Copyright beachten :-)
Der Link bleibt für 4 Wochen aktiv.


Liebe Grüße
Marcel
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 35
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  ulrich am Di 24 Jun 2014, 15:43

sehr schön gemacht Marcel mit tollen Schnappschüssen  Very Happy danke !
avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 679
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  herbertoy am Di 24 Jun 2014, 21:44

Hallo,

heute habe ich von Tony Tickle eine Mail erhalten. Er berichtet, dass er wieder gut in England angekommen ist und noch immer die Eindrücke von Pillnitz verdaut. Am meisten hat ihn an diesem Wochenende das MBR-Team beeindruckt. In seinem Blog, der überall auf der Welt von Bonsai-Enthusiasten aufmerksam verfolgt wird, schreibt er wahre Lobeshymnen auf unsere Mannschaft. Nachzulesen ist alles unter

http://yamadori.co.uk/2014/06/24/germany-efficiency-you-better-believe-it/

Grüße,
herbert
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  katmantu am Di 24 Jun 2014, 22:46

schon lange gesehn
sven Wink))))))))))))))))))
avatar
katmantu

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 13.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  MarcelD am Mi 25 Jun 2014, 08:31

Das zu lesen macht irgendwie …








Wahnsinnig stolz dazu zu gehören, mitgemacht zu haben und dabei gewesen zu sein!
avatar
MarcelD

Anzahl der Beiträge : 707
Anmeldedatum : 07.02.10
Alter : 35
Ort : Annaberg-Buchholz

http://www.marcel-drechsler.de

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  RoyF. am Mi 25 Jun 2014, 14:28

Du sagst es Marcel!

RoyF.

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 07.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Fr 27 Jun 2014, 20:53

MarcelD schrieb:
Wahnsinnig stolz dazu zu gehören, mitgemacht zu haben und dabei gewesen zu sein!
... und natürlich wahnsinnig stolz, so eine unglaubliche Mannschaft um mich zu haben.
Vielen Dank Euch allen!
Ich werde am Wochenende eine erste Bilanz ins interne Forum stellen.

Heute habe ich die Bilder vom Foto-Shooting der Morgenpost am Freitag erhalten.

Die Präsidenten und ich hüpfen um die Bäume rum...



... waren aber offensichtlich nicht fotogen genug.



Marcel kommt schon besser rüber,...



... hatte aber gegen weiblichen Charme auch keine Chance.



Dieses Bild erschien letztlich in der Zeitung.
Kennt jemand die "Miss Triennale"?


avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  uvex am Fr 27 Jun 2014, 23:18

Thomas schrieb:

Kennt jemand die "Miss Triennale"?


Leider kenne ich sie nicht. Ich würde aber sagen, sie sieht sehr sächsisch aus. Denn bekanntlich befanden wir uns ja ....in Sachsen, wo die schönsten Mädchen auf den Bäumen wachsen.

So, jetzt mal Spaß beiseite: Bereits am Donnerstagabend, beim flüchtigen Gang durch die Orangerie, bekam ich das Gefühl, hier an einem weiteren Meilenstein der Szene des MBR teilhaben zu können. Bemerkenswert auch, dass es tatsächlich schon die 4. Triennale sein sollte. Leute, wo ist die Zeit hin?????
Der Qualitätssprung im Vergleich zu 2011 war gewaltig. Nicht nur bei den Polnischen oder Tschechischen Exponaten. Auch hier im Mitteldeutschen Raum gab es wieder einen Quantensprung. Dieser Sprung gelang in der breiten Masse. Ich denke an Shohin, an Importbäume, an Bonsai, die selbst ausgegraben und gestaltet wurden, an Feldpflanzen oder auch an Bäume, die vielleicht schon mehrmals ihren Besitzer gewechselt haben. Ich denke aber auch an die Pflanzenvielfalt in Formen und Arten. Man sah alte bekannte Bonsai, aber auch erfreulicherweise viele neue Exemplare.

Das Umfeld in Pillnitz, wie gewohnt, galaktisch für eine Pflanzenschau. Und der Gastgeber (MBR) gastfreundlich, bestens organisiert und motiviert. Ganze 4 (6 .....) Tage lang kein personeller Engpass ist doch gigantisch, oder?

Noch viel wichtiger aber waren die vielen Besucher. Nur so konnte der MBR zufrieden lächeln und die Händler waren meist auch recht zufrieden. Hat hier an dieser Stelle eigentlich schonmal jemand Thomas und Herbert für die Sch........ arbeit gedankt. Solche Events stehen und fallen in der Regel mit den vielen ehrenamtlichen Helfern und ein par wenigen Verrückten, die in der heißen Phase der Vorbereitung jede freie Minute opfern. Danke Euch allen, vor allem aber Herbert und Thomas! Was wären wir ohne solche 2 verrückte Visionäre?

Was will man mehr?

Naja, irgendwie mag ich da jetzt nichts kritisieren, aber andererseits ist ja auch nichts schlimmes dabei, wenn man aufzeigt, wo noch Luft nach oben ist, oder? Also bleibe ich meinem Lebensmotto treu und rede nicht alles noch schöner, sondern nur das Meiste Very Happy Hier nun meine  3 Optimierungsansätze:

1.) Die Qualität der Ausstellungsbäume war super gut mit Luft nach oben!!!! Das ist doch toll, oder? Nehmen wir nur mal den Siegerbaum. Eine Sylvestris. Links von dem Bonsai stand auch eine Sylvestris. Deren Nadeln waren nichtmal halb so lang, wie beim Siegerbaum. Der hatte dafür andere überragende Qualitäten. Klar. Aber das ist ein schönes Beispiel, dass noch mehr geht.  cheers 
2.) Wiedermal eine Ausstellung, bei der die Namensschilder sich absolut in den Vordergrund drängten. Ich ertappte mich dabei, erst die Schilder zu lesen, und dann die Bonsai zu betrachten. Warum tackern wir nicht die Schilder an die Frontseiten der Gestelle? Das würde auch die 'Japanische Präsentation' nicht so zerstören.
3.) Wenn Händler für Ihre Händlerflächen in der Halle teures Geld bezahlen müssen und dann Händler während der Ausstellung mir ihrem Transporter an den Hintereingang fahren und vom Auto aus gebührenfrei verkaufen, zieht das den Unmut der anderen Händler nach sich. Logisch. Dieses geschah ohne Einschreiten des Veranstalters. Man sollte das zumindest im Nachhinein rügen, um in Zukunft zu vermeiden, dass alle Händler auf den Parkplatz ausweichen. Das dürfte die Finanzierung einer solchen Veranstaltung stark gefährden.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein, außer: Es war ein erlebnisrteiches, tolles und erfolgreiches Wochenende. Danke! Danke! Danke!

Grüße von Uwe Krötenheerdt und Familie!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Sa 28 Jun 2014, 01:05

Hallo Uwe,
der polnische Transporter hatte Ware für den polnischen Stand nachgeliefert.
Dass diese vom Transporter weg verkauft wurde , ist nicht ok und wurde den Verantwortlichen
auch so deutlich kommuniziert.
Leider habe ich davon zu spät erfahren, sonst hätte ich das gleich unterbunden und es hätte nicht
zu der verständlichen Misstimmung geführt.
Wir werden das auch in unseren AGBs noch präzisieren und da bei zukünftigen Veranstaltung konseqent
au die Umsetzung achten.
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am So 29 Jun 2014, 15:46

Paar Bilder von den Demos:
Wie immer bei uns wurden die Demos duchgehend moderiert.
Da 80% des Publikums aus Bonsaianern mit eher wenig Erfahrung bestand, kam das sehr gut an.
Es wurde viel erklärt und es kamen auch viele Fragen aus dem Publikum, sodass es fürs Publikum und auch für den Moderator nie langweilig wurde.

Am Samstag moderierte Barbara...



unterstützt von Vaclav als Übersetzer.



Die Sitzreihen waren a.G. der kurzweiligen Moderation immer gut besetzt.



Es traten an für Polen Marek Gaida mit Unerstützung von ....(? helft mir weiter)



.. für Tschechien , Libor Slatinka unterstützt von Michal Burak...



..und als Hauptakt Tony Tickle
Zu letzterem braucht man wohl nichts mehr sagen. Der ist allein schon der Bonsai-Entertainer schlechthin.
Den stellst Du auf die Bühne und der unterhält allein einen Saal voll Leute über Stunden.
Unterstützt wurde er von René´Alber.



Nach getaner Arbeit, das Deutsch-Englische-Team
Leider fehlen mir Bilder von den gestalteten Bäumen.
Evtl. kann jemand weiter helfen.



Am Sonntag waren die New Talents aus den drei Ländern auf der Bühne moderiert von ...(hab den Namen vergessen).



Für Deutschland war das René Kloß (NT-Sieger 2013)



Für Tschechien Michal Burak (2012) unterstützt von Milan Karpisek...



und für Polen Pawel owalik (links) mit Helfern.



René, der sich auch beim NT Wettbewerb national und international bereits als Schnellgestalter einen Namen gemacht at, war auch hier wieder mit Absatnd als erster fertig.
Auch hier fehlen mir leider die Schlussbilder der Gestaltungen.



avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  herbertoy am So 29 Jun 2014, 16:26

Hallo an Alle,

eine Frage: Hat irgendjemand das falsche Bügeleisen aus Pillnitz mit nach Hause gebracht? In unserem AK wird eines vermisst: Marke Philips. Ein Bügeleisen der gleichen Marke befindet sich derzeit bei uns, aber es ist der falsche Typ.

Wer kann helfen?

Grüße,
herbert
avatar
herbertoy

Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 09.04.08
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  dresden71 am So 29 Jun 2014, 16:49

Hallo,

habe hier ein Philips Azur (Typ CC 4850, 2600 W) stehen das wie unser aussieht - allerdings ohne den gewohnten gebrochenen Griff. Wenn das das gesuchte Stück ist --> einfach Adresse per pn o.ä. Dann geht es morgen auf Reisen. Unser braucht nicht so schnell zurück - ist Zweitgerät. Hat keine Eile....

Matthias

PS.: Sorry, wenn die Wäsche jetzt ungebügelt bleibt....

dresden71

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 19.06.13

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  ulrich am Mo 30 Jun 2014, 18:19

die Altersspanne unserer Besucher war sicher durchwachsen. Hier mal eine Aufnahme der etwas höheren Kategorie, was aber mit Bild 2 und 3 in keinster weise zu tun hat  Very Happy 





avatar
ulrich

Anzahl der Beiträge : 679
Anmeldedatum : 19.04.08
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Thomas am Di 15 Jul 2014, 04:55

Alle Ausstellungsbäume jetzt auf der MBR-Homepage
http://bonsai-regional.de/triennale2014.html

und bei Facebook



dazu viele Bilder vom Event.

Dazu kann an natürlich auch gern ein Like auf den MBR setzen!
avatar
Thomas

Anzahl der Beiträge : 1722
Anmeldedatum : 27.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Bonsai Triennale, 20.- 22 Juni 2014, Dresden Pillnitz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten