Winterlinde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Winterlinde

Beitrag  heldralf am Sa 28 Jun 2014, 12:44

Hallo

Nachdem ich die Winterlinde von Uwe gesehen hatte in Pillnitz wollte ich auch meine gleich mal überarbeiten .Nach dem Blattschnitt vor 4 Wochen hat sie wieder gut zugelegt .
So wolte ich die Zweige etwas nach unten bringen , so setzte ich meine neue Erfindung ein und muss sagen das die Klammern an den Zweigen keinen Schaden anrichten weil sie in der Aussparung sind .
Das ganze hat 20 min gedauert.




avatar
heldralf

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 13.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Winterlinde

Beitrag  uvex am Sa 28 Jun 2014, 22:43

Hallo Ralf,

tatsächlich sah die besagte Linde von mir vor 20 Jahren nicht halb so gut aus, wie Deine hier gezeigte.  Very Happy Die Methode mit den Ü-Eiern ist innovativ. Das hilft aber nur dann, wenn Du alles nach unten haben willst. Seitwärtsbewegungen bekommst Du nur durch Drahten hin. Da hilft die Schwerkraft nicht.
Meine Linde hatte noch nie einen kompletten Blattschnitt zugemutet bekommen. Das schwächt unsere Pflanzen nur und behindert bei der Weiterentwicklung des Stammes und der Äste. Du verlierst in dem Stadium eindeutig an Zeit. Kompletter Blattschnitt macht nach meiner Meinung nur dann Sinn, wenn es um Feinverzweigung geht.
Bisher habe ich mir bei der in Pillnitz gezeigte Linde mit dem Entfernen der größten Blätter geholfen. Die kleineren verblieben meist am Baum, sofern sie nicht die Silhouette o.ä. störten.
Erst jetzt konnte mich Marcel D. in einem Gespräch von einem Komlettblattschnitt überzeugen. Das wird nächstes Jahr getestet, fals die Linde schön kräftig und gesund ist. Ich bin halt ein sehr vorsichtiger Gestalter, der nichts übers Knie brechen muß.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter, um Deine Linde schnell weiter zu entwickeln ...? Ich drück Dir die Daumen.

Grüßle von Uwe!
avatar
uvex

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 10.04.08
Ort : 07580 Linda bei Gera

http://www.bonsais.de

Nach oben Nach unten

Re: Winterlinde

Beitrag  heldralf am So 29 Jun 2014, 11:04

Hallo

Du hast sicherlich Recht mit dem Blattschnitt und eigentlich bin ich auch sehr Vorsichtig .Aber ich bin manchmal zu Vorsichtig .
In den letzten Jahren sind mir an der Linde immer wieder die Äste zu sehr verdickt und ich konnte mir nicht Helfen.Voriges Jahr habe ich dann das erste mal mit zeitigen schneiden die Linde in den Griff bekommen und es ist schon gut Feinverzweigung entstanden .
Sie ist seid ich sie von dir habe immer sehr Kräftig und sie nimmt einem nichts übel.Da ich sie nächstes Jahr in eine Schale setzen will und sie dann Erfahrungsgemäß etwas schwächeln wird wollte ich schon dieses Jahr einen Blattschnitt testen ,mit Erfolg.
avatar
heldralf

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 13.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Winterlinde

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten